weather-image
22°
Vorsitzende Monika Eikhoff kritisiert Resonanz der Blutspenden

Rühler Rotes Kreuz ehrt Mitglieder

Rühle (saw). Der DRK-Ortsverein Rühle hat langjährige Mitglieder geehrt.

veröffentlicht am 06.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:21 Uhr

270_008_4087097_bowe133_07.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Vorsitzende Monika Eikhoff überreichte eine Urkunde, die silberne Ehrennadel und ein Präsent an Christine Schünemann, Waltraud Schünemann, Wolfgang Lages und Eberhard Neitsch. Sie sind dem DRK seit 25 Jahren treu. Nachträglich mit Silber geehrt werden Jutta Beismann, Veronika Borchers, Friedrich-Wilhelm Schmidt, Joachim Merker und Gerhard Schmidt. Zwei Blutspendetermine mit 72 Blutspendern bot das DRK 2008 an. „Der Aufwand steht in keinem Verhältnis mehr zur Resonanz“, sagte Eikhoff. Der Ortsverein zählt derzeit 97 Mitglieder. Der nächste Blutspendetermin ist am 5. Juni. Zwei Pflegebetten würde das DRK gern für einen Hilfstransport abgeben. Wer Interesse hat, kann sich bei Monika Eikhoff unter Telefon 05533/2333 melden.

Die geehrten treuen Mitglieder Eberhard Neitsch, Vorsitzende Monia Eikhoff, Wolfgang Lages, Christine Schünemann (von links) sowie Waltraud Schünemann (vorn). Foto: saw



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare