weather-image
21°
„Musik und Wort“ am Sonntag in St. Nicolai

Romantik im Konzert

Bodenwerder (red). Im zweiten Konzert der Reihe „Musik und Wort“ am Sonntag, 2. August, um 18 Uhr in der Stadtkirche St. Nicolai in Bodenwerder erklingt Musik der Romantik von Mendelssohn, Rheinberger und Dvorak.

veröffentlicht am 28.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Geboten werden Ausschnitte aus zwei Liederzyklen: Rheinbergers „Religiöse Gesänge“ op. 157, darunter das Vaterunser sowie die Biblischen Lieder von Antonin Dvorak. Zwei späte Orgelwerke Mendelssohns runden das Programm ab: die f-moll-Sonate mit dem Choral „Was mein Gott will, gescheh all Zeit“ und die eher kammermusikalischen D-Dur-Variationen.

Mitwirkende sind der Bassist Eckhard Thiel, Christiane Klein an der Orgel sowie als Rezitator Pastor Günter Klein. Eckhard Thiel gastiert zum ersten Mal in Bodenwerder. 1967 in Dortmund geboren, erlernte er den Beruf des Musikalienhändlers. Danach studierte er Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Heute leitet er Chöre im Kulturverein Stadtoldendorf und in Mainzholzen und ist als Stimmbildner sowie in der Chorleiterausbildung tätig. Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um Spenden gebeten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare