weather-image
16°

Heyens Spielplatz wird zur Freiluft-Begegnungsstätte

Reparatur lohnt nicht mehr

Heyen (saw). Die schrittweise Umgestaltung des Spielplatzes hinter dem Dorfgemeinschaftshaus zu einer Freiluft-Begegnungsstätte für alle Generationen stößt auf die ungeteilte Zustimmung des Heyener Gemeinderates. Das wurde bei der jüngsten Sitzung deutlich. Den Anstoß zur Entwicklung dieser Idee hatte das Ergebnis einer Spielplatz-Besichtigung im Vorfeld der Ratssitzung geliefert: „Der Bauausschuss musste einigermaßen bestützt feststellen, dass bei einem Großteil der Spielgeräte eine Reparatur nicht lohnt“, so Bürgermeister Michael Zieseniß. Ob Schaukel oder Abenteuerlandschaft: Vor 14 Jahren aufgestellt, sind vor allem die im Erdreich steckenden Holzteile der Spielgeräte mittlerweile angefault. Aus Sicherheitsgründen wurden umgehend Schaukeln abgehängt und marode Geräte demontiert.

veröffentlicht am 17.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:41 Uhr

Das „Abenteuerland“ auf Heyens Spielplatz ist so mar


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt