weather-image

Rechnung nicht aufgegangen: Blockheizkraftwerk abgeschaltet

Bodenwerder (dy). Mit großem Aufwand ist das Blockheizkraftwerk (BHKW) im September 2011 unter der Sonnenterasse am Schwimmbad in Bodenwerder in Betrieb genommen worden. Der 150 Kilowatt starke Motor des BHKW sollte Wärme für die Raum- und Wassertemperatur des Bades liefern – und mit Rapsöl aus Ottenstein gespeist werden. Mit Einsparungen von mehreren Zehntausend Euro an Energiekosten hatte die Verwaltung der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle seinerzeit gerechnet. Diese Rechnung ist nicht aufgegangen: Nach drei Monaten Laufzeit wurde das BHKW wieder abgeschaltet.

veröffentlicht am 08.04.2013 um 15:16 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:41 Uhr

Als „Prestigeobjekt“ wollte der Betreiber die Heizanlage für Werbezwecke nutzen. Nun wird das Bad wieder mit der rund 40 Jahre alten Heizungsanlage betrieben. Foto: d


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt