weather-image
14°

Polizei verstärkt Promille-Kontrollen

Holzminden (blö). In der Nacht zum vergangenen Samstag wurde erneut eine Schwerpunktkontrolle gegen Alkohol am Steuer im gesamten Landkreis durchgeführt. 201 Pkw-Fahrer und sieben Zweiradfahrer wurden an unterschiedlichsten Kontrollorten kontrolliert. Dabei wurde in Hehlen ein 59-jähriger Pkw-Fahrer mit einer Atemalkoholkonzentration von 2,20 Promille angehalten. Ihm wurde eineBlutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt.

veröffentlicht am 28.11.2010 um 19:38 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Holzminden (blö). In der Nacht zum vergangenen Samstag wurde erneut eine Schwerpunktkontrolle gegen Alkohol am Steuer im gesamten Landkreis durchgeführt. 201 Pkw-Fahrer und sieben Zweiradfahrer wurden an unterschiedlichsten Kontrollorten kontrolliert. Dabei wurde in Hehlen ein 59-jähriger Pkw-Fahrer mit einer Atemalkoholkonzentration von 2,20 Promille angehalten. Ihm wurde eineBlutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt. Ein weiterer Pkw-Fahrer fiel in Holzminden mit einem Wert von 0,64 Promille auf. Er wird zwar nicht seinen Führerschein durch diesen Alkoholwert verlieren, aber ein saftiges Bußgeld in Höhe 500 Euro wird demnächst fällig werden. In der Fürstenberger Straße wurde ein weiterer Pkw-Fahrer angehalten, der nach dem Ergebnis des Drogenvortests unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare