weather-image
25°

Politik setzt auf den Planwagen

veröffentlicht am 03.08.2017 um 18:20 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

HALLE. Wenn die Tagesordnung zu einer Ratssitzung sonst nicht viel hergibt, bleibt auch schon mal Zeit, sich etwas ausführlicher mit den weniger „brennenden“ Themen zu befassen. So war es auch während der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Da erinnerte eine Ratsfrau an ihren schon Vorschlag, der Rat solle, nicht zuletzt zur Information der neuen Mitglieder in dem Gremium, doch einmal eine Bereisung sämtlicher Haller Ortsteile unternehmen. Denn neben Halle liegen noch die Ortsteile Bremke, Dohnsen, Hunzen, Kreipke, Tuchtfeld und Wegensen im Gemeindegebiet. Angesichts solcher Weitläufigkeit richtete sich die nächste Frage darauf, wie die Bereisung erfolgen solle: zu Fuß, per Auto oder mit Fahrrädern? „Ich könnte meinen Trecker anbieten“, warf ein Ratsmitglied ein, und schon war die Idee geboren: „Wir machen daraus eine Planwagenfahrt.“ Der Vorschlag kam an, getrübt nur von einer Befürchtung: „Da sollte uns aber niemand bei zugucken können!“br



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?