weather-image
25°
32 Schüler besuchen die Ideen-Expo

Physik, Mathe, Bio – Unterricht mal anders

Bodenwerder/Hannover (dy). „Es war eindrucksvoll und für uns und unsere Schüler sehr interessant“, erzählt Holger Kruppa, Schulleiter der Münchhausen-Schule in Bodenwerder. Mit 32 Schülern der Klassen 7, 9, 10a und 10b sind Kruppa und mit ihm Kollegen auf der Ideen-Expo in Hannover gewesen. Hauptsächlich standen für die Bodenwerderaner Physik, Mathe, Bio und Chemie in der Landeshauptstadt Hannover auf dem Stundenplan.

veröffentlicht am 10.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr

Lehrer Andreas Pache (links) lässt sich mit Schülern auf der Ide
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mehr als 400 Mitmach-Exponate luden ein und so konnten die Jugendlichen beispielsweise selbst ausprobieren, wie eine Schleuse funktioniert, welche technischen Details ein aufgeschnittener Passat enthüllt oder aber sich über die eigenen Berufswünsche und -möglichkeiten informieren.

Auch Schüler der Realschule haben in der vergangenen Woche das Angebot der Ideen-Expo, die noch bis Sonntag läuft, genutzt. 2007 war die Gesellschaft Ideen-Expo GmbH mit dem Ziel gegründet worden, die Veranstaltung zur herausragenden Nachwuchsförderung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich in Niedersachsen zu organisieren.

Über 70 000 Kinder und Jugendliche aus insgesamt zehn Bundesländern haben die Angebote in Hannover bereits genutzt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare