weather-image
28°
Markt soll nach Plänen des Unternehmens 2018 modernisiert eröffnen

Penny bestätigt Interesse an Rewe-Filiale

BODENWERDER. In der Münchhausenstadt wird es bald einen Supermarkt weniger geben, dafür aber einen Discounter mehr. Wie berichtet, schließt der Rewe-Markt an der Rühler Straße zum Ende des Jahres. Penny hingegen bestätigt, dass sich das Unternehmen in Gesprächen mit dem Eigentümer der Immobilie befinde.

veröffentlicht am 27.12.2017 um 12:59 Uhr
aktualisiert am 27.12.2017 um 15:13 Uhr

Noch bis Samstag ist der Rewe-Markt an der Rühler Straße wie gewohnt für seine Kunden geöffnet. Foto: ms
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Einige Einwohner, die auf der östlichen Weserseite leben, fürchteten nach der Nachricht von der Schließung bereits um ihre nahegelegene Versorgung. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel finden sich immerhin erst wieder auf der anderen Weserseite, in der Innenstadt bei Edeka oder in Richtung Hehlen im Gewerbegebiet Hohes Feld. Dort gibt es immerhin gleich ein größeres Angebot – ein weiterer Rewe, Lidl und Aldi sind dort angesiedelt.

Doch auch auf der östlichen Weserseite soll es weiter Lebensmittel zu kaufen geben. Die zuständige Regionsleitung der Penny-Markt GmbH in Lehrte bestätigt auf erneute Anfrage unserer Zeitung das Interesse des Discounters am Rewe-Gebäude. Wie es heißt, befinde sich die Penny Markt GmbH „aktuell in Gesprächen mit dem Eigentümer der Immobilie und plant den Markt im Laufe des Jahres 2018 modernisiert zu eröffnen“.

Wie es mit der Filiale der Bäckerei Hajener Landbrot im Eingangsbereich des Marktes weitergeht, ist allerdings immer noch unklar. „Mehr weiß ich auch nicht“, sagt Inhaber Wilhelm-Hauke Bente. „Wir würden nach wie vor den Laden gern weiterbetreiben.“ Man sehe sich aber auch nach alternativen Standorten auf der östlichen Weserseite um. Die Waren der Fleischerei Dettke werden nach dem Auszug des Rewes an der Rühler Straße auch noch weiterhin im Rewe im Hohen Feld angeboten.

Bis zum Tag der Schließung soll an der Rühler Straße für die Rewe-Kunden alles beim Alten bleiben, wie es bereits von Möhring hieß. Der Markt ist regulär montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Lediglich bei den Frische-Artikel werden sich die Kunden wohl einschränken müssen, diese sollen zum Stichtag Ende der Woche entsprechend kurzfristig ausverkauft sein und werden nicht mehr nachbestellt. Einen großen Abverkauf aller Artikel soll es nicht geben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare