weather-image
29°

Ottenstein wehrt sich gegen weitere Windräder

Ottenstein (joa). Manfred Weiner, Bürgermeister im Flecken Ottenstein, ist entrüstet: „Das ist ein Unding, dass Bad Pyrmont seinen Nachbarn Ottenstein nicht beteiligt hat, wenn nur einige hundert Meter von Lichtenhagens Neubaugebiet „Kohlgarten“ entfernt neun neue Windkraftanlagen gebaut werden sollen.“ Grundsätzlich, so Weiner, sei man in Ottenstein nicht gegen regenerative Energie, wie die Solaranlagen im eigenen Ort und die Windräder vor der eigenen Haustür zeigten. Doch irgendwann sei das Maß eben voll, meint der streitbare Flecken-Chef: Die Ottensteiner Hochebene habe wahrlich ihr Soll an Verspargelung der Landschaft erfüllt. Der Flecken will sich jetzt gegen weitere Windräder wehren.

veröffentlicht am 06.12.2013 um 15:23 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:21 Uhr

Schon heute reiht sich auf dem Bad Pyrmonter Teil der Ottensteiner Hochebene Windrad an Windrad.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare