weather-image
11°

„Olivenöl des Nordens“ erhält Auszeichnung

Ottenstein (saw). Am Samstag darf die amtierende Rapsblütenkönigin Nadine II. als Botschafterin der Ottensteiner Hochebene bei der „Grünen Woche“ in Berlin die begehrte Rapsöl-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF) entgegennehmen.

veröffentlicht am 20.01.2012 um 13:53 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:41 Uhr

„Qualität und Geschmack machen den Unterschied“, sagt Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) über das „Olivenöl des Nordens“.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ottenstein (saw). Bei der „Grünen Woche“ in Berlin darf die amtierende Rapsblütenkönigin Nadine II. als Botschafterin der Ottensteiner Hochebene am Samstag in Halle 23 A auf der Bühne des Bundeslandwirtschaftsministeriums eine begehrte Auszeichnung entgegennehmen: die Rapsöl-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft (DGF). Prämiert wird mit dieser Medaille das kaltgepresste Speiseöl aus der Ottensteiner Ölmühle.

2009 hat das Öl bereits die international geltenden, strengen Anforderungen mit dem Prädikat ,On higher Level‘ erfüllt und nach 2010 wurde das Produkt auch 2011 zum „Kulinarischen Botschafter Niedersachsens“ von der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft aus Hannover gekürt.

In unserer Printausgabe lesen sie, welche Kriterien für die Prämierung ausschlaggebend sin und erhalten einen Enblick in die Qualitätsstandards bei der Rapsölproduktion bei Ölmüller Andreas Siegmann.

2 Bilder
2011 wurde das Öl wiederholt zum „Kulinarischen Botschafter Niedersachsens“ gekürt.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt