weather-image
12°
Aus 20 478 abgegebenen Stimmen wurden 32 Mitglieder für den Samtgemeinderat ermittelt

Neuer Rat für neue Samtgemeinde gewählt

Bodenwerder (dy). Zeitaufwendig war das Auszählen der Stimmen in den 33 Wahllokalen für die Samtgemeindewahl. Jeder Bürger hatte drei Stimmen, die er entweder einem einzigen Kandidaten geben oder auch aufteilen konnte auf verschiedene Kandidaten oder Parteien. Insgesamt wurden in allen drei Wahlbezirken 20 478 Stimmen abgegeben. 9 499 Stimmen davon erhielt die SPD, 7 080 die CDU, 2 349 Bündnis 90/Die Grünen, 1 365 die UWG und 185 Die Linke.

veröffentlicht am 13.04.2010 um 21:57 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_4274093_bowe111_ko.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit ihren Stimmen haben die Wähler gestern entschieden, welche Ratsdamen und Ratsherren im neuen Samtgemeinderat Bodenwerder-Polle demnächst die Interessen der Bürger vertreten werden.

Für den Wahlbereich I – die Stadt Bodenwerder – werden es folgende Ratsmitglieder sein: SPD: Elke Perdacher (415 Stimmen), Friedel Lages (398), Andreas Klabunde (251), Rudolf Hansmann (208), Heinrich Schaper (141). CDU: Friedrich-Wilhelm Schmidt (1 007), Hartmut Schüler (272), Ronald Hübner (188), Martina Sudhof-Werner (148). Für die UWG Helmut Raabe (211) und Heiko Limburg (66) für Bündnis 90/Die Grünen. Keinen Sitz haben Die Linke erhalten.

Für den Wahlbereich II – Brevörde, Heinsen, Ottenstein, Pegestorf, Polle und Vahlbruch – sind es: ¦PD: Winfried Hoch (618), Dirk Pommer (519), Hans Alexander Meinders (325), Reiner Wölk (304). CDU: Manfred Weiner (788), Marion-Ilona Becker (392), Hermann Bolte (242), Hermann Rose (206). Die UWG hat keinen Sitz erhalten. Bündnis 90/Die Grünen: Andreas Kretschmer (304), Brigitte Limburg (51). Die Linke hat keinen Sitz erhalten.

270_008_4273761_bowe113_12.jpg

Für den Wahlbereich III – Halle, Hehlen, Heyen, Kirchbrak – haben folgende Ratsmitglieder die meisten Stimmen erhalten: SPD: Wilhelm Brennecke (777), Harald Jacob (568), Alexander Lienig (327), Kornelia Jäger (293), Uwe Meyer (215), Michael Alber (116). CDU: Hermann Meyer (661), Matthias Wiemann (383), Axel Munzel (289). UWG: Michael Zieseniß (286). Bündnis 90/Die Grünen: Frank Nietardt (146).

Vertreter dieser Ratsmitglieder wurden aus den abgegeben Stimmen ermittelt. Übergangsweise waren nach der Fusion der beiden Samtgemeinden Bodenwerder und Polle die bisherigen Samtgemeinderäte aus beiden Gemeinden im Amt geblieben; sie werden in dieser Woche offiziell verabschiedet.

Verwaltungsangestellte Annegret Brennecke heftet die Auszählungen an die Pinwand. Die aktuellen Zahlen wurden aufmerksam studiert.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt