weather-image

Kreisjugendpflege bietet für Kinder und Jugendliche in Oster- und Sommerferien Freizeiten an

Nach Silberborn, Bosau und Berlin

Kreis Holzminden. Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Holzminden haben auch in diesem Jahr die Wahl zwischen vielen verschiedenen Angeboten der Ferienbetreuung. Organisiert durch die Kreisjugendpflege, werden wieder drei Kinder- beziehungsweise Jugendfreizeiten in den Oster- und Sommerferien durchgeführt. Begleitet von gut ausgebildeten Betreuerinnen und Betreuern, finden Fahrten nach Silberborn, Bosau und Berlin statt.

veröffentlicht am 30.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die erste Fahrt in diesem Jahr führt Ferienfreizeit-Einsteiger in den Osterferien in das Jugendfreizeitheim Silberborn. Vom 7. bis 11. April können sich Kinder von 6 bis 10 Jahren sich im gut ausgestatteten Jugendfreizeitheim und dem dazugehörigen großen Außengelände austoben. Gerade für „Freizeitneulinge“ ist diese Fahrt durch die Nähe zum Wohnort gut geeignet. Die Hin- un Rückreise ist durch die Eltern zu organisieren.

Das zweite Angebot richtet sich an Kinder von 8 bis 12 Jahren und führt die Gruppe nach Bosau am Plöner See. Die teilnehmenden Kinder werden hier vom 22. August bis 2. September die Möglichkeit haben, eine schöne Zeit am nahe gelegenen See mit Badeinsel und auf dem weitläufigen Außengelände der Jugendfreizeitstätte zu verbringen. Die Hin- und Rückreise erfolgt mit Bussen.

Die dritte Fahrt findet im Zeitraum vom 9. bis 16. August statt und richtet sich an Jugendliche von 13 bis 17 Jahren. Ziel ist das „Haus am Wannsee“. Die Einrichtung steht ausschließlich unserer Gruppe zur Verfügung und hat neben dem hauseigenen Sandstrand mit Zugang zum Wannsee und Beachvolleyballfeld viele weitere Freizeitmöglichkeiten zu bieten. Die fast täglichen Ausflüge mit der S-Bahn in die Berliner Innenstadt sorgen für eine abwechslungsreiche Zeit. Daneben wird es auch Freiräume für eigene Programmwünsche geben. Hin- und Rückreise erfolgt mit einem Reisebus.

Alle Ferienfreizeiten sind ausschließlich für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Holzminden vorgesehen. Empfängern von Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II und Familien mit geringem Einkommen ist es möglich, für Ferienfreizeiten finanzielle Unterstützung nach Beratung zu beantragen.

Anmeldungen bei der Kreisjugendpflege, Markus Seiler, Telefon 05531/707431, E-Mail kreisjugendpflege@landkreis-holzminden.de.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt