weather-image
16°
×

Frackophoniker und Triple8 treten gemeinsam in Buchhagen und Bofffzen auf

Musikalische Zusammenarbeit

BUCHHAGEN/BOFFZEN. Wer Freude an den Liedern der 1930er Jahre hat, dargeboten von einigen befrackten Herren, und ebenso die Klassiker des Folk der 1960er und 70er Jahre zu schätzen weiß, gespielt und gesungen von Musikern mit „Schlag“, sollte die angebotenen Konzerte im April besuchen.

veröffentlicht am 27.03.2018 um 15:01 Uhr

Triple8 bietet überwiegend Folk aus den 60er und 70er Jahren – eine Mischung aus groovigen Klassikern und romantischen Balladen. Das Programm umfasst eigene Arrangements, aber auch Cover-Versionen, etwa von dem Duo Simon & Garfunkel oder Folk-Legende Bob Dylan. Hierbei stehen das Fingerpicking-Gitarrenspiel von Thomas Schlickwei und der zweistimmige Gesang mit Christian Eckstein im Mittelpunkt. Die Harp von Ralf Hasenbein zaubert das i-Tüpfelchen auf die Songs.

Die Frackophoniker mit einem Pianisten und sechs Sängern zwischen tiefem Bass und hohem Tenor verfügen nach vielen Jahren der intensiven Zusammenarbeit über ein großes Angebot an Liedern der 20er und 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, vorwiegend aus dem Repertoire der Comedian Harmonists. Das Ensemble stammt aus Fürstenberg/Weser und existiert seit über 20 Jahren. Die Sänger haben eine große Freude am typischen mehrstimmigen Gesang der Harmonists und bieten eine interessante Mischung aus schwungvollen Stücken mit humorigen Texten und gefühlvollen, melancholischen Liedern.

Nachdem sich beide Gruppen vor einiger Zeit kennen lernten, entstand schnell die Idee für eine musikalische Zusammenarbeit. Die Kombination scheinbar divergierender Musikstile in einem Konzert, das von zwei Gruppen abwechselnd bestritten wird, mag ungewöhnlich und ambitioniert sein, hält aber viel Spannung, Vielseitigkeit und Kurzweil für die Zuhörer bereit.

Termine und Vorverkauf:

Folk aus den 60er und70er Jahren zusammen mit eigenem Arrangements: foto: Triple8


KulturMühle Buchhagen,
Samstag 14. April: Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Eintritt 15 Euro, ermäßigt 12 Euro. Kartenvorbestellung auf der Website der KulturMühle unter buchhagen.org oder unter der Rufnummer 05533/9752029.

Zum Weserkrug in Boffzen ,Samstag, 21. April: Beginn 19.30 Uhr, Einlass 18.30 Uhr. Abendkasse 12 Euro, im Vorverkauf 10 Euro imWeserkrug, Bachstraße 6, 05271/6988230, Dorfladen in Fürstenberg, Von-Langen-Reihe 1 und Vintage-Radio-Shop, Boffzen, Obere Dorfstraße 3.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt