weather-image

KAW will Ovelgönne nicht mehr anfahren / Hehlens Rat legt Protest ein und sucht nach anderer Lösung

Müllentsorgung künftig per Kofferraum?

Ovelgönne. Begonnen hatte die Misere im Spätsommer dieses Jahres. Damals hatte die Forstverwaltung die Brücke zu ihrem Waldweg aus dem Ernestinental in Richtung Ovelgönne für den Fahrzeugverkehr mit einem Gewicht von über 2 Tonnen gesperrt. Das Nachsehen haben seitdem neben den Landwirten mit ihren schweren Maschinen die Müllwerker der Kreisabfallwirtschaft (AWH): Für sie war der unbefestigte Waldweg der Niedersächsischen Forstverwaltung regelmäßig und über die Jahre hinweg eine komfortable Anfahrtsmöglichkeit, um die Mülltonnen der drei Familien, die im ehemaligen Vorwerk Ovelgönne des gräflichen Hehlener Schlosses leben, zu leeren.

veröffentlicht am 14.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:43 Uhr

270_008_7808104_bowe1_1212.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt