weather-image
10°

Kemnader Udo Rux morgen live im Bingo-Studio

Mit Losglück zum TV-Auftritt

KEMNADE. Udo Rux aus Kemnade hatte mit seinem Los der Bingo-Umweltlotterie Glück, am Sonntag 7. Januar, ist er ab 17 Uhr live auf NDR zu sehen und spielt in der Bingo-Sendung mit Moderator Michael Thürnau um eine Reise auf die Seychellen als Hauptgewinn.

veröffentlicht am 05.01.2018 um 19:09 Uhr
aktualisiert am 05.01.2018 um 21:20 Uhr

Udo Rux und seine Frau Gabriela spielen sonntags regelmäßig Bingo. Jetzt hat Udo Rux einen Auftritt im TV-Studio gewonnen. Foto: ms
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit ungefähr drei Jahren sitzen der Kemnader Udo Rux und seine Frau Gabriela sonntags regelmäßig zwischen 17 und 18 Uhr vor dem Fernseher, jeder mit einem Los vor sich schauen sie gemeinsam „Bingo!“ auf NDR. „Bisher sind wir nicht so mit Gewinnen verwöhnt worden“, sagt Gabriela. Das könnte sich jetzt ändern. Denn am Sonntag ist Udo Rux live im Fernsehen als Kandidat dabei. Als Hauptpreis winkt ihm eine Reise auf die Seychellen.

Begonnen hat alles mit einem besonderen Bingo-Los, das ein Geschenk der Kinder an Udo Rux zu seinem 61. Geburtstag Ende Dezember war. Damit hat er es zwar nicht geschafft, während der Sendung ein „Bingo“ zu bekommen, also eine komplette Zahlenreihe auf seinem Schein, jedoch hatte die Familie Rux trotzdem Glück – die Nummer auf dem Spielschein von Udo wurde im Nachhinein per Zufallsgenerator gezogen.

Insgesamt werden auf diese Weise zwei Teilnehmer ermittelt, die dann in die Sendung eingeladen werden. Dort müssen sie in einem schnellen Quiz Fragen aus Natur, Umwelt und Tierwelt beantworten. Der Verlierer erhält einen Trostpreis, der Sieger hingegen muss noch gegen einen zufällig ausgewählten Anrufer antreten.

Die Gegnerin von Udo Rux im Bingo-Studio wird eine Kandidatin aus Papenburg im Landkreis Emsland sein, so viel ist bereits bekannt.

Als öffentlich wurde, dass Udo Rux am Sonntag live im Fernsehen zu sehen sein wird, sprachen ihn auch prompt die ersten Arbeitskollegen an, berichtet er. Dass sein TV-Auftritt so schnell bekannt wird, damit hätte er nicht gerechnet.

Auf den Besuch im Fernsehstudio freuen sich Udo und Gabriela Rux, „weil wir da schon immer mal hin wollten“, sagt Gabriela prompt. Bereits am heutigen Samstag brechen die beiden nach Hannover auf. Zum TV-Auftritt gibt es eine Übernachtung im Hotel dazu, samt Essen und Fahrtkosten, erzählen die beiden. Am Sonntag dann steht Udo Rux neben Moderator und „Bingobär“ Michael Thürnau, seine Frau darf derweil mit Bingo-Los im Publikum Platz nehmen. „Das ist auch gut so“, sagt Gabriela, „ich würde sterben, wenn ich da vorne stehen müsste“.

Die beiden wollen das Wochenende in Hannover und die Sendung auf sich zukommen lassen. Über den Hauptgewinn, die Reise auf die Seychellen, würden sie sich schon freuen, sagen die beiden, aber selbst kämen sie wohl eher nicht auf die Idee, dorthin zu reisen. Während Gabriela Rux mit der langen Flugzeit hadert, würde ihr Mann für das Geld, das eine Urlaubsreise in den Indischen Ozean kosten würde, lieber mehrmals nach Mallorca fahren, wie er sagt. Oder die Polarlichter in Norwegen anschauen, einen solchen Gewinn habe er auch schon bei der Bingo-Lotterie gesehen, aber dort sei es seiner Frau zu kalt.

Was den beiden besonders an der Bingo-Umweltlotterie gefällt, ist, dass damit Umwelt- und Entwicklungsprojekte gefördert werden. Auch welche, die direkt vor der Haustür liegen. So erinnert Gabriela Rux zum Beispiel daran, dass auch der Verein Moby Dick bereits von der Bingo-Lotto-Stiftung unterstützt wurde und noch einiges weitere.


TV-Tipp: „Bingo! – Die Umweltlotterie“ läuft am morgigen Sonntag, 7. Januar, um 17 Uhr auf NDR.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt