weather-image
24°
Werke für Gesang und Orgel in der Petrikirche Halle

Messe für den Tag des Friedens

HALLE. Im Rahmen der 30. Musikwochen Weserbergland wird am Pfingstsonntag, 20. Mai, 17 Uhr, in der Petrikirche Halle bei Bodenwerder die „Messe für den Tag des Friedens“ des Franzosen André Jolivet für Gesang, Orgel und Tamburin aufgeführt.

veröffentlicht am 17.05.2018 um 15:18 Uhr

Sopranistin Hanna Zumsande FOTO: Musikwochen Weserbergland
Avatar2

Autor

Sabine Weiße Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf dem deutsch-französischen Programm stehen zudem André Campras „Jubilate“-Motette, die romantischen „Vaterunser“-Lieder von Peter Cornelius, vier Biblische Lieder von Antonín Dvorák sowie Orgelwerke von Franck, Rheinberger und Reger. Es musizieren die Hamburger Sopranistin Hanna Zumsande, eine der renommiertesten Sängerinnen ihres Fachs in Deutschland, gemeinsam mit Kreiskantorin Christiane Klein (Bodenwerder) an der Orgel und Oliver Arlt von der NDR Radiophilharmonie Hannover.

André Jolivet komponierte seine eindringliche „Messe für den Tag des Friedens“ 1940 im Angesicht der Eroberung großer Teile Frankreichs einschließlich seiner Heimatstadt Paris durch die deutsche Wehrmacht. Mittelalterliche Formen und Einflüsse ritueller Musik aus verschiedenen Kulturkreisen fügen sich zu einer packenden Musik mit einer groß angelegten Steigerung am Schluss. Die warmen Klangfarben der 1881 erbauten kostbaren Denkmalorgel der Petrikirche Halle kommen in den kontrastierenden Werken aus Barock und Romantik voll zur Geltung. Die Organistin Christiane Klein ist eine der intimsten Kennerinnen des Instrumentes und hat seine Restaurierung vor 15 Jahren als Sachverständige begleitet.

Das Konzert dauert etwa 85 Minuten. Eine Kirchenführung findet um 16.40 Uhr statt. Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um Spenden gebeten.

Kreiskantorin Christiane Klein FOTO: Musikwochen Weserbergland
  • Kreiskantorin Christiane Klein FOTO: Musikwochen Weserbergland

Ein Bustransfer (5 Euro einschließlich Platzreservierung) startet am Hamelner Bahnhofsvorplatz um 15.30 Uhr. Weitere Haltestellen siehe www.musikwochen-weserbergland.de. Voranmeldung per E-Mail unter bustransfer@musikwochen-weserbergland.de oder Telefon 05151/710 62 02.

Weitere Informationen sind unter www.musikwochen-weserbergland.de/konzerte/20-mai-2018 erhätlich

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare