weather-image
25°
Großer Umzug hat Feuerwehrhaus als Ziel

Lindwurm leuchtet mit 250 Laternen

BODENWERDER. Einhörner, Frosch, Prinzessin oder einfach klassisch rund: Formen und Farben waren beim großen Laternenumzug Freitagabend keine Grenzen gesetzt. Der Trend bei den Laternen ist eindeutig: Erlaubt ist was gefällt.

veröffentlicht am 17.11.2017 um 20:13 Uhr

Chris Beckmann unterstützt die Laterne-Sänger mit der Gitarre. Foto: wfx
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach der Begrüßung durch Friedrich Wilhelm Schmidt und Bürgermeisterin Tanya Warneke zog der Zug mit seinen über 250 Teilnehmern los in Richtung Feuerwehrhaus – nicht allerdings, ohne sich vorher eingestimmt zu haben. Musikalisch mit Gitarre unterstützt wurden die Kinder und Eltern von „Just Kris“ Chris Beckmann, der spontan zugesagt hatte. Abgesichert von der Jugendfeuerwehr ging es über die Straßen in Richtung des ersten Zwischenstopps und weiter Richtung Feuerwehrhaus, wo bereits Bratwurst und Heißgetränke warteten. So konnte der Laternenumzug gemütlich ausklingen. Die Kinder freuen sich derweil schon auf das nächste Mal. wfx

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare