weather-image
11°

DLRG-Chef Andreas Klabunde appelliert eindringlich an die Politik / Denn die Schließung droht

Lebensretter fürchten um ihr Schwimmbad

Bodenwerder (saw). Die Rettungsschwimmer der DLRG Bodenwerder haben sich eindringlich für den Erhalt des Schwimmbades ausgesprochen. Der Vorsitzende Andreas Klabunde forderte einen „noch stärkeren Einsatz für den Erhalt des Schwimmbades“. Sein Appell: „Also: Alle ins Wasser! Wir müssen der Politik zeigen, dass wir unser Schwimmbad brauchen.“ Sinken die Besucherzahlen weiter, drohe die Schließung der Einrichtung.

veröffentlicht am 02.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_4241957_bowe101_03.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt