weather-image
Gemütliches Weinfest macht gute Laune

Lauschige Atmosphäre lockt Besucher

RÜHLE. Genau rechtzeitig hatte das Wetter mit dem Weinfest des kleinen Ortes Rühle ein Einsehen und zeigte am Himmel Wolkenlücken. Im lauschigen Park neben dem Haus des ausrichtenden Heimat- und Verkehrsvereins nur fröhliche Gesichter.

veröffentlicht am 10.09.2017 um 20:45 Uhr

Michael Wiedwald (links) und Manfred Beismann präsentieren einen Wein des Weingutes Freitag mit speziellem Rühler Etikett. Foto: AR
IMG-20161016-WA0000

Autor

Rudi Rudolph Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Noch am Nachmittag hatten sich nur wenige Gäste eingefunden, doch füllte sich das Terrain recht schnell mit einer großen Anzahl Einheimischer, die dieses Weinfest sichtlich genossen. Die Initiatoren des Heimat- und Verkehrsvereins, allen voran der Vorsitzende Manfred Beismann und Kassierer Michael Wiedwald, hatten für Zelte gesorgt, unter denen es sich die Besucher gemütlich machen konnten, doch auch die Anbieter leiblicher Genüsse waren gut untergebracht.

Beismann und Wiedwald hantierten hinter der Weintheke, wo, wie bereits seit dem Jahr 2005, Weine des Weingutes Freitag aus Saulheim in Rheinhessen angeboten wurden. Die Weinkarte, die von einem trockenen weißen Burgunder über Portugieser Rosé und Spätburgunder bis hin zu Dornfelder und lieblichem Gewürztraminer reichte, konnte allen Ansprüchen gerecht werden.

Immerhin gab es auch für Biertrinker ein Ausweichdomizil unter einem großen Sonnenschirm. Die lauschige Atmosphäre zog schließlich bis in den frühen Abend reichlich Besucher an, die zudem von den Klängen des Musikzuges Welsede angelockt wurden. Dieser traf mit seiner Musik genau den Nerv der Gäste und schuf die passende Untermalung zu einem harmonischen und fröhlichen Fest.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare