weather-image
23°

350 Zuschauer im Gasthaus Mittendorf erleben schmackhafte Dinnershow mit schnuckeligen Tauben

Kulinarisches Varieté war ein Festschmaus

Buchhagen. Wilfried, Elke und Thorsten sind die Opfer der Mitmachreihe. Ohne Frage: Sie hatten den besten Blick aufs Programm – und später von der Bühne aus auch auf den Zuschauerbereich hinter ihren Tischen.

veröffentlicht am 30.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:41 Uhr

270_008_4083986_bowe212_31.jpg

Autor:

Thorsten Sienk
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Pierre Ruby hatte sie mitgenommen, in sein närrisch unterhaltsames Bühnenprogramm aus Komik, Entertainment und Bauchreden. Der Künstler aus Würzburg war Teil des Ensembles, das am Samstag die kulinarischen Pausen zwischen den Gängen mit künstlerischen Leckerbissen füllte.

Veranstaltung wird wiederaufgelegt

Eine Woche – dann war der erste kulinarische Varieté-Abend im Gasthaus Mittendorf mit 350 Gästen ausverkauft. Das Traditionshaus in Buchhagen will im Jahr 220 nach seiner Gründung deshalb noch in diesem Jahr die überaus unterhaltsame und schmackhafte Dinnershow wiederholen, kündige Karl-Jörg Mittendorf am Ende des Abends an.

Mal sehen, was sein Küchenteam dann auf den Tellern kredenzt. Bei der Premiere folgten italienischen Vorspeisen mit warmen Riesengarnelen schnuckelige Tauben – die allerdings nicht kross gebraten, sondern von „Zyculus“ buchstäblich aus dem Ärmel gezaubert wurden. Statt einem vorlauten Nilpferd auf der Bühne, dass sich mit Pierre Ruby ein bauchrednerisches Wortgefecht gab, bestimmte ein butterzartes Kalbsteak an bissfestem Ratatouille den Hauptgang.

Passend zum Nachtisch – unter anderem eine Panacotta, die wirklich erste Sahne war – stellte das Duo „Silhouette“ die Welt der Stars und Sternchen in den Schatten. Es war erstaunlich, mit welcher Präzision die Künstler im harten Licht eines Projektors Köpfe und Figuren formten. Nicht minder überraschend, mit welcher Geschwindigkeit es dem Personal im Saal des Gasthauses gelang, die vier Gänge dank der guten Vorbereitung hinten den Kulissen auf den Tisch zu bekommen. Die Hommage an gepflegte Kleinkunst, kombiniert mit exquisitem Essen, sie steht stellvertretend für einen neuen Trend im Gasthaus Mittendorf. Das Familienunternehmen hat sich vorgenommen, sich künftig noch mehr auf die Event-Gastronomie zu konzentrieren.

Das Gasthaus Mittendorf ist bei der Dinnershow ausverkauft. Zum Menu werden die Besucher von einem bunten Bühnenprogramm unterhalten.Foto: ts



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?