weather-image
27°

Kanalnebelung in Ottenstein

Ottenstein. Aufgrund von Fremdwassereinleitungen wie Regenwasser in die Schmutzwasserkanalisation ist eine Kanalnebelung in Ottenstein erforderlich. Das hat der Wasserverbands Ithbörde/Weserbergland mitgeteilt. Betroffen sind alle Straßen in Ottenstein. Die Arbeiten werden voraussichtlich von Mittwoch, 4. November, bis 9. November dauern. Bei der Kanalnebelung wird ein sogenannter Signalnebel in die Kanalisation eingeblasen und tritt aus allen Öffnungen wie Entlüftungen über Dächern, Hofeinläufen und Regenfallrohren aus. Der Nebel ist laut Wasserverband für die Gesundheit unschädlich. Damit der Nebel nicht in den Häusern etwa aus der Badewanne austreten kann, bittet der Wasserverband alle Geruchsverschlüsse zu prüfen. Die Geruchsverschlüsse müssen dazu mit Wasser gefüllt sein. Im Zuge der Arbeiten müssen die Arbeiter die Grundstücke betreten. Fragen beantwortet der Wasserverband unter 05534/992514.

veröffentlicht am 01.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare