weather-image
14°

Jörg Dreier geht für CDU ins Rennen

Bodenwerder (ul). Mit der Fusion der beiden Samtgemeinden Polle und Bodenwerder wird Ende März 2010 auch die Wahl eines gemeinsamen Samtgemeindebürgermeisters fällig. Der CDU-Samtgemeindeverband stellte jetzt den Kandidaten für die Bürgermeisterwahl vor.
 

veröffentlicht am 08.06.2009 um 17:56 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:41 Uhr

Dreier
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder (ul). Mit der Fusion der beiden Samtgemeinden Polle und Bodenwerder wird Ende März 2010 auch die Wahl eines gemeinsamen Samtgemeindebürgermeisters fällig. Der CDU-Samtgemeindeverband stellte jetzt den Kandidaten für die Bürgermeisterwahl vor.
 Der 54-jährige Jurist Jörg Dreier stammt aus Dehne bei Bad Oehnhausen, besuchte das Gymnasium in Herford und absolvierte das erste und zweite juristische Staatsexamen in Münster. „Seit meiner Schulzeit bin ich politisch denkend, war Mitglied der Jungen Union und trat als Student der CDU bei. Mit der Mitgliedschaft in der Partei habe ich aber meine Meinung nicht am Garderobenhaken abgegeben“, artikuliert der leicht nervös wirkende unverheiratete Dreier vor den rund 60 Christdemokraten und erntet damit die ersten Sympathiewerte. Dreier weiter: „Ich möchte alle Bürger erreichen, denn parteilpolitisch engagiert ist heute nur noch eine Minderheit.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt