weather-image
14°
Vielfältiges Rahmenprogramm

Jetzt schnell anmelden für Gewerbeschau

BODENWERDER. Auch in diesem Jahr findet sie wieder statt – die „Wer kann was“-Messe in Bodenwerder. Bei der traditionsreichen Leistungsshow im Weserbergland zeigen heimische Unternehmen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen aus ihrem Gewerbe. Die Messe findet am 17. und 18. März im Schulzentrum Bodenwerder statt.

veröffentlicht am 24.01.2018 um 14:43 Uhr
aktualisiert am 24.01.2018 um 18:25 Uhr

Bei der „Wer kann was“-Messe präsentieren Aussteller aus dem Weserbergland ihre Stärken. Foto: Archiv/Pr

„Gemeinsam Stärke zeigen, das ist für mich in diesem Jahr die wichtigste Kernaussage“, unterstreicht Michael Reich als Verantwortlicher vor Ort. „Bodenwerder und Umgebung hat viel zu bieten und einen großen Einzugsbereich. Die Vielfalt ist eine große Stärke. Das möchten wir auch auf der Gewerbeschau zeigen.“

Bei der Gewerbeschau sind nicht nur die Aussteller fester Bestandteil, auch ein interessantes Rahmenprogramm ist natürlich geplant. „In diesem Jahr ist wieder die Brauerei Allersheim auf der Messe dabei und wird mit einem eigenen Thekenteam kommen“, freut sich Reich. Außerdem werde das erfolgreiche Gastro-Konzept vom letzten Mal, übernommen, denn es habe sich bewährt die Gastronomie in der Mensa des Schulzentrums und vor dem Eingangsbereich zu sammeln. Dort gebe es auch genügend Sitzplätze.

Schon Tradition haben die Hubschrauber-Rundflüge auf der Messe. Zwei von drei Sponsoren dafür hätten bereits zugesagt, sagt Reich. „Auch das sonstige Programm wird sich sehen lassen können. Unsere Messeplaner, Bianca Cardoso und Christian Hofer, kümmern sich um diesen Teil der Organisation“. Es hat sich bereits die Rettungshundestaffel angekündigt, und auch die Kickboxer vom Kickboxing Club Bodenwerder wollen wieder ihren Sport vorstellen. Vereine sind auch 2018 herzlich dazu eingeladen, das Forum für Vorführungen zu nutzen.

„Und wir arbeiten an einer überarbeiteten Version der Vorher-Nachher-Show. Dazu wird es demnächst weitere Informationen geben“, verspricht Reich.

Wer nun neugierig geworden ist, kann sich freuen – der Eintritt für die „Wer kann was“-Messe ist kostenlos. Das erste Wochenende der Osterferien verspricht in der Münchhausenstadt also interessant zu werden und selbstverständlich wird es auch für Kinder ein Unterhaltungsprogramm geben.

Interessierte Unternehmer können sich noch bis zum 31. Januar anmelden – dann ist Anmeldeschluss. „Die Messe lebt von den Teilnehmern. Je mehr Teilnehmer dabei sind, umso interessanter ist es für die Besucher. Praktisch eine Win-win-Situation“, unterstreicht Reich.
Info: Die „Wer kann was“-Messe findet am Samstag 17. März und Sonntag, 18. März von 10 bis 18 Uhr im Schulzentrum Bodenwerder statt. Der Eintritt ist frei. Interessierte Aussteller können sich noch bis zum 31. Januar bei Michael Reich melden, Telefon: 05151/200273 oder E-Mail an m.reich@dewezet.dered



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare