weather-image
Bürgerinitiative „Bodenwerder hat Zukunft“ startet Frühjahrsaktionen / Blumenschmuck

Jetzt die Ärmel hochkrempeln!

Bodenwerder. Gleich mit einer ganzen Reihe von Aktionen will die Bürgerinitiative „Bodenwerder hat Zukunft“ (BhZ) in den Frühling starten: Wie deren Sprecher Andreas Achberger jetzt mitteilte, geht es bei der Frühjahrsinitiative um Blumenschmuck, eine Spielekiste für die Weserpromenade und eine Mitmachbox.

veröffentlicht am 22.04.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:15 Uhr

270_008_6318693_bowe407_2004.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerders pittoreskes Stadtbild mit seinen Fachwerkgässchen und die Lage direkt an der Weser zieht alljährlich viele Touristen an. Nach Ansicht der Bürgerinitiative „Bodenwerder hat Zukunft“ könnte dieses Flair noch durch Blumenschmuck gesteigert werden. Achberger: „Vor allem in Süddeutschland werden immer wieder die bunten Balkonkästen an den Häusern bewundert. Das könnten wir in Bodenwerder doch mit geringem Aufwand genauso gut haben.“ Die Bürgerinitiative „Bodenwerder hat Zukunft“ bittet daher die Bewohner und Hausbesitzer, ihre Häuser mit Blumen zu verschönern. „Wir müssen nicht extra nach Bayern fahren, um schöne Orte sehen zu können, wir machen einfach unser eigenes Bodenwerder schön“, meint der BI-Sprecher. Wer Hilfe bei der Anbringung von Blumenkästen benötige, bekomme tatkräftige Unterstützung: Einfach 9360059 anrufen!

Und noch eine weitere Idee will die Bürgerinitiative „Bodenwerder hat Zukunft“ jetzt umgehend umsetzen: Die Spielekiste. Um die Weserpromenade stärker zu beleben, soll es künftig in einer Garage am Schiffsmast die Spielekiste geben. „Dort kann sich jeder gegen einen Euro Spielgeräte für den Freizeitspaß auf den Promenadenwiesen ausleihen“, kündigt Achberger an. Hierzu bitten die Initiatoren um die Hilfe der Bevölkerung. Wer überflüssiges aber intaktes Spielgerät besitzt und bereit ist dieses zu spenden, kann dies entweder in der Homburgstraße 63 abgeben oder bei bereits genannter Telefonnummer anrufen. Dann wird es abgeholt. Gesucht wird alles, womit man draußen spielen kann – wie Kartenspiele, Bälle, Federball, Krocket, Boccia. Eine Tischtennisplatte ist bereits vorhanden, Schläger und Bälle hierzu fehlen aber noch. Die BhZ, der derzeit rund 20 Mitglieder angehören, die sich immer wieder zu Einzelprojekten zusammentun, hofft, mit solch einer Spielekiste vor allem an Sommerabenden zur Belebung der Weserpromenade beitragen zu können.

Nicht abwarten, dass in Bodenwerder endlich etwas zur positiven Verbesserung des Lebensumfelds passiert, sondern selbst aktiv werden: Das muss nach Ansicht der Bürgerinitiative „Bodenwerder hat Zukunft“ das Leitziel werden. Und um den Worten Taten folgen zu lassen, haben sich BhZ-Mitglieder jetzt darangemacht, das Pflaster in der Kuhgasse und im Mittelweg von Kaugummi-Resten, Unkraut und Zigarettenkippen zu reinigen. Und dass das Beispiel der Eigeninitiative in Bodenwerder Schule macht, zeigt sich an vielen verwahrlosten Pflanzbeeten in der Fußgängerzone: Hier greifen in diesem Frühjahr immer mehr Anlieger in Privataktionen zum Spaten und pflanzen Blumen.

270_008_6318695_bowe406_2004.jpg
270_008_6318694_bowe405_2004.jpg
  • Mitglieder der Bürgerinitiative befreien Nebenstraßen von Unkraut, Kippen und Kaugummiresten. joa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt