weather-image
16°
Dieter Meier gewinnt Schießen bei den Schützen Heinrichshagen

In Kirchbrak ist der zweite Bürgermeister jetzt König

Heinrichshagen (ts). Dieter Meier heißt der neue Volkskönig der Gemeinde Kirchbrak.

veröffentlicht am 29.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_4111368_bowe102_28.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der stellvertretende Bürgermeister verwies mit einem Teiler von 317 Gerhard Grodowski (349) und Andre Schaper (519) auf die weiteren Plätze. Erster Volksringkönig wurde mit 29 Ring Andre Schaper, zweiter Ringkönig Jens Laubauch mit 25 Ring. 29 Menschen nahmen an dem Traditionswettbewerb teil.

Bürgermeister Wilhelm Brennecke hob bei der Proklamation die Bedeutung des Schützenvereins Heinrichshagen als Aktivposten für die Gemeinde hervor. Zahlreiche Erfolge bei Kreis- und Landesmeisterschaften sowie Teilnahmen an den Deutschen Meisterschaften würden die Qualität der Leistungen im Verein zeigen.

Bei der Siegerehrung des Preis- und Vereinsschießens freute sich Schützen-Vorsitzender Erhard Mentner, dass mehr als 80 Teilnehmer vor die Scheiben getreten sind. Beim Vereinsschießen belegte die „Freitagsrunde“ mit den Schützen Erhard Mentner, Karl-Heinz Kriebel, Heinrich Daues, Julia Meyer und Günter Winnefeld mit 460 Ring den ersten Platz. Den zweiten Platz erzielte die Ortswehr Kirchbrak mit 454 Ring – einen Treffer besser als der Schützenverein Heinrichshagen auf Platz drei.

Das Preisschießen entschied mit 49 Ring Christopher Kloss von der Ortswehr Breitenkamp für sich, gefolgt von Manfred Rosenberger von der Ortswehr Westerbrak (48 Ring) und Harald Kirsch von der Kirchengemeinde Kirchbrak (47 Ring).

Dieter Meyer: Kirchbraks stellvertretender Bürgermeister ist jetzt auch Volkskönig.

Foto: ts

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare