weather-image
20°
50 ehemalige Realschüler aus Bodenwerder treffen sich nach 30 Jahren wieder – und haben sich viel zu erzählen

Im Mittelpunkt stehen Familien- und Berufsgeschichten

Bodenwerder/Dielmissen (tz). Stimmengewirr, Wiedersehensfreude und Umarmungen haben die Begegnung der Abgangsklassen 10a bis c der Realschule Bodenwerder nach 30 Jahren im Hotel Angerkrug in Dielmissen geprägt.

veröffentlicht am 09.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:41 Uhr

Die ehemaligen Realschüler treffen sich nach 30 Jahren wieder. F
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vor 30 Jahren hatte man an gleicher Stelle Abschied vom Schulleben gefeiert. Von den ehemals gut 100 Mädchen und Jungen fanden 50 Absolventen den Weg in die Ithbörde. Selbst Anfahrten aus Bochum, Lippstadt, Hannover oder Bad Lauterberg wurden gern in Kauf genommen.

Freudig begrüßten die ehemaligen Schüler ihre Klassenlehrer Klaus-Dieter Schmidt und Sigrid Wolf. Bernd Pape und Arnold Schulz konnten nicht dabei sein. Dafür sprangen die ehemaligen Lehrer Karl-Gerhard Sievers, Elfriede Höntze und Gottfried Hetzer sowie Reinhild Elter-Orschel ein. Im Mittelpunkt standen Familien- und Berufsgeschichten und anhand von Fotos wurden Schulerlebnisse lebendig. Dorothea Geßner, Carmen Harre, Heike König und Sabine Teiwes hatten das Treffen organisiert.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare