weather-image
11°

Kult-Ermittler Kommissar Heinz Engelmann alias Sascha Gutzeit wieder in St. Michael Kirche in Kirchbrak

Im Dienst trinkt er am liebsten Cognac

Kirchbrak. Am Freitag, dem 21.März, präsentiert die Kirchengemeinde Kirchbrak-Hunzen wieder Sascha Gutzeit, um mit ihm gemeinsam seine nächsten Fälle zu lösen. Die Veranstaltung findet dieses Mal wieder in der St. Michael-Kirche in Kirchbrak statt. Ab 19.30 Uhr wird Sascha Gutzeit als Kommissar Engelmann sein Publikum in die geheimsten Ermittlungen mit einbeziehen. An diesem Abend sollte jeder der „verdächtigen Anwesenden“ auf Nachfrage ein lückenloses Alibi vorweisen können.

veröffentlicht am 03.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_6929264_bowe104_1302.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In den letzten Vorstellungen führte er die Krimikomödie „Der Mörder ist immer der Täter“ auf oder überzeugte das Publikum mit Kabarett und Musik. Wenn Sascha Gutzeit diesmal einen der mordsmäßig verrückten Kriminalfälle aus seinem Buch „Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!“ auf die Bühne bringt, bleibt kein Auge trocken! Dann schlüpft der Schauspieler, Musiker und Autor nicht nur in die Rolle seines Kult-Ermittlers Kommissar Heinz Engelmann, sondern auch in Hut und Trenchcoat.

Engelmann, Leiter der Mordkommission, trinkt im Dienst am liebsten Cognac, raucht Kette und fährt einen rosaroten Panda. Zu den Tatorten stolpert er meist in Begleitung seiner attraktiven Assistentin, Polizeimeisterin Liesel Weppen.

Die spricht Sascha Gutzeit übrigens auch, genau wie alle weiteren Figuren und Gestalten.

Mit seinen komödiantischen Fähigkeiten und einem Arsenal an Requisiten entführt Gutzeit das Publikum in eine Welt, in der die Telefone noch Wählscheiben haben und zündet eine explosive Mischung aus Spannung, Musik und Gags. Sascha Gutzeit telefoniert mit sich selber, stellt halsbrecherische Autofahrten nach, singt unter anderem Kommissar Engelmanns Kochrezepte und ist zudem sein eigener Geräuschemacher. Erleben Sie, wie der vielseitige Entertainer aus seiner humorvollen Kriminalstory einen Bühnenspaß der besonderen Art macht.

Eintrittskarten können an der Abendkasse erworben werden, dieses Mal erfolgt kein Kartenvorverkauf. Anschließend laden die Kirchengemeinde und der Künstler zum gemütlichen Ausklang des Abends ins Gemeindehaus ein. Der Erlös des Abends soll wieder der Arbeit in der eigenen Kirchengemeinde zugutekommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt