weather-image
13°
Am Wochenende achte Ausgabe der Wellness-Messe / Dufterlebnisse und Anti-Stress-Strategien

Heyen steht wieder im Zeichen des Wohlfühlens

Heyen (saw). Oasen voller Blütenpracht, „himmlisches“ Schlafen oder der bewusste Umgang mit Stress: Das Thema „Wohlfühlen“ rücken die Veranstalter der „Tage des Wohlbefindens“, die am 14./15. März in Heyen stattfinden, wieder einmal in den Mittelpunkt. An den drei bekannten Veranstaltungsorten - der Gärtnerei Sporleder, dem APM-Gesundheitszentrum und Diekmann Massivmöbel - erwartet die Besucher ein vielseitiges Programm aus Informationen, Mitmach-Aktionen, inspirierenden Installationen, Ideen für Haus, Garten und Gesundheit und speziellen Wohlfühlangeboten.

veröffentlicht am 08.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:21 Uhr

In der Gärtnerei Sporleder heißt es: Lauschen Sie in unserer Kla
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auch für die achte Ausgabe der „kleinen, aber feinen Wohlfühl-Messe“ im Nordkreis gilt: Mit einem kostenlosen Shuttle-Service sind alle drei Veranstaltungsorte bequem zu erreichen. Aber vielleicht lädt auch das Wetter zu einem Frühlingsspaziergang durch das 1000-jährige Dorf Heyen ein.

Dem Thema „Außergewöhnliche Betten“ widmen sich die Massivmöbel-Experten des Handwerksunternehmens Diekmann. Die neueste Entwicklung ist das Hängebett. „Die großzügige Liegefläche schwebt an Hanfseilen und ist ausgestattet mit einem flexiblen Lattenrostsystem aus Naturmaterialien“, erklärt Firmenchef Heinz Diekmann. Das gläserne Schauhaus bietet weitere Ideen für traumhafte Nächte, Küchen und Möbel in individuellem Design.

Trotz Stress gesund und entspannt

Nebenan in der Werkstatt kann man Kunsthandwerk in seiner edelsten Form erleben, Handwerkern über die Schulter schauen - oder selbst aktiv werden und einen Nistkasten bauen. Unter dem Motto „Trotz Stress gesund und entspannt leben“ skizziert Günter Köhls, Leiter des APM-Gesundheitszentrums, Möglichkeiten des Umgangs mit einem Phänomen unserer Tage. „Stress zu haben ist heutzutage normal, gehört fast schon zum guten Ton. Während positiver Stress zu Höchstleistungen beflügeln kann, lähmt der als negativ empfundene Stress vielfach und kann krank machen“, so der Heilpraktiker. Ein energetisch ausgeglichener Organismus ist weniger stressempfindlich. Köhls zeigt in diesem Zusammenhang die Möglichkeiten der sanften Akupunkt-Massage nach Penzel (APM) auf. Vorträge gibt es auch zu den Themen Narbenentstörung, Darmreinigung und Sauerstoff-Therapie sowie APM für Hund und Pferd.

In der Klangoase der Gärtnerei Sporleder entführen zarte Töne, viel Grün und ein duftendes Blütenmeer die Besucher in eine „andere Welt“. Und auf Verliebte wartet die Kuscheloase. „Wohlfühlen - das kann für Mann und Frau etwas ganz Unterschiedliches bedeuten. Das Gärtnerei-Team hat sich Gedanken gemacht - lassen Sie sich inspirieren“, macht Firmenchef Ulrich Sporleder neugierig. Weiterhin geht es um Kräuter und Gewürze, um Gartentechnik - und für die kleinen Gäste ist eine Hüpfburg aufgebaut. An allen drei Veranstaltungsorten gibt es für die Gäste ein Speisen- und Getränkeangebot.

Nähere Infos unter www.tage-des-wohlbefindens.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare