weather-image
23°
Mai-Club erwartet am Freitag 1500 Besucher / Karten gibt es ab 20 Uhr an der Abendkasse im Festzelt

Heyen im Partyfieber – „Albatross“ lässt es krachen

Heyen (dy). „Es wird wieder das Top-Event des Jahres in unserer Region“, ist Matthias Wiemann, Vorsitzender des Mai-Clubs von 1990, überzeugt, dass auch der traditionelle „Tanz in den Mai“ in Heyen wieder zahlreiche Besucher aus der gesamten Umgebung anlocken wird. Logischerweise findet die Veranstaltung am Freitag, 30. April, statt und wieder in dem großen Festzelt, das schon im letzten Jahr im Gartenweg in der Nähe des Bolzplatzes aufgestellt war.

veröffentlicht am 27.04.2010 um 19:03 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

Die Party-Band „Albatross“ sorgt auch in diesem Jahr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir erwarten rund 1500 Besucher“, so Wiemann, der sich sicher ist, dass das fachmännische Bewirtungsteam für ein perfektes Ambiente sorgen wird. Schon im letzten Jahr hatte die Partyband „Albatross“ für Stimmung auf dem Tanzparkett gesorgt – die sechs Top-Musiker stehen auch in diesem Jahr wieder auf der Bühne im Festzelt. Die Musiker aus Bremen lassen mit ihrem Repertoire keine Musikwünsche unerfüllt und sind als Spezialisten für Musik, Spaß und Unterhaltung Garant für eine perfekte Bühnenshow. Zusätzlich sorgt ein qualifiziertes Technikerteam für Perfektion in Licht und Sound. Von der Ostseeküste bis zur Schweiz hat sich die Live-Band einen Namen gemacht. „Wer die Band im letzten Jahr gehört hat, ist ganz sicher dieses Mal wieder dabei“, betont der Vorsitzende des Mai-Clubs. Für die Sicherheit aller Beteiligten ist ebenfalls wieder bestens gesorgt. In Verbindung mit einem Security-Service werden Polizeibeamte auf dem Veranstaltungsgelände und ebenfalls im Ort die ganze Nacht präsent sein. Wiemann weiß, dass sich dieses Konzept in den vergangenen Jahren stets sehr gut bewährt hat. Nun ist so eine Veranstaltung natürlich auch mit einigen Unannehmlichkeiten für die Anlieger in direkter Nachbarschaft verbunden. Um die Bewohner für diesen sicher lauten letzten Abend im April zu entschädigen, haben die Organisatoren die Anlieger zu einer kleinen Party im Vorfeld eingeladen. Am Freitag um 20 Uhr öffnet das Festzelt und somit auch die Abendkasse, denn Karten im Vorverkauf gibt es für diesen Tanz in den Mai nicht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare