weather-image
34°

Häuptlingssohn Antonio Congo wird zum Theaterstar

Ottenstein. Ein Stück über den Häuptlingssohns Antonio Congo und den Sklavenhändler Schomburg, das wollen der Autor Wolfgang Sorge aus Hannover und der Dozent und Drehbuchautor Marcus Patrick Rehberg aus Berlin schreiben. Beide historischen Protagonisten liegen auf dem Friedhof Hattensen bei Ottenstein begrabenen.

veröffentlicht am 12.11.2012 um 17:09 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

Die Grabstätte von Antonio Congo (Foto oben) ist Grundlage für ein Theaterstück. Ein Exemplar der Testversion (Foto unten links) erhielt auch Bürgermeister Manfred Weiner von Wolfgang Sorge (links) und Marcus Patrick Rehberg (rechts).


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?