weather-image
15°
Volle Veranstaltungen dank des Super-Sommers

Gut was los in Bodenwerder

BODENWERDER. Ob nun Sonnenscheintanken beim Lichterfest an der Weserpromenade oder gepflegtes Seele-Baumeln-Lassen an einem lauen Sommerabend bei Jazz im Park – das Veranstaltungsjahr in Bodenwerder war hervorragend, genau wie das Wetter. Die Temperaturen 2018 waren von Frühjahr bis Herbst auf Rekordjagd. Und die Events in der Münchhausenstadt haben davon profitiert, bestätigt Stadtdirektorin Tanya Warnecke.

veröffentlicht am 11.10.2018 um 15:07 Uhr
aktualisiert am 11.10.2018 um 22:00 Uhr

Zum Frühlingsmarkt in Bodenwerder war die Innenstadt gut gefüllt. Foto: bor
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Grundsätzlich können sich alle Veranstalter 2018 dadurch, dass das Wetter so gut war, über tolle Veranstaltungen freuen“, resümiert Warnecke. „Das hat dieses Jahr großartig gepasst. Nicht so wie im letzten Jahr.“ Da sah die Wetterlage noch ganz anders aus: Nässe und Kälte dominierten. Besonders schwer erwischt hatte das „Schiet-Wetter“ das Lichterfest 2017. Wasser von oben (Regen) traf auf Wasser von unten (die stetig steigende Weser). Eine absolut sehenswerte Veranstaltung war das Fest zwar trotzdem, nur wollten 2017 eben dann doch nicht so viele Besucher raus vor die Tür wie 2018. In diesem Jahr war dagegen am Abend auf der Wiese an der Weser kaum noch ein Platz zu bekommen. Die Leute strömten in die Stadt und abends in langen Autoschlangen wieder aus ihr heraus.

Schon im Frühjahr fing das Veranstaltungsjahr 2018 gut an. Beim Frühlingsmarkt im April war es bereits sommerlich. So sommerlich sogar, dass man sich unweigerlich fragte, ob die Schokolade auf den Keksen von Marktschreier „Keks-Ronny“ in seinem Verkaufswagen nicht wegschmelzen würde.

Auch beim Kunst- und Kreativmarkt und Jazz im Park lief es wettermäßig bombastisch. Ende Juni herrschte im Rathauspark unter dem Schatten der Bäume nicht nur Stöber- sondern auch Biergarten-Feeling. Und am Abend fühlte man sich bei Jazz im Park eher an einen kubanischen Strand katapultiert, als in der Münchhausenstadt sitzend. Das war allerdings nicht nur dem lauen Sommerabend zu verdanken, sondern auch den Klängen der Saxofonistinnen von Sistergold, die die Zuhörer mit ihrer Musik unter anderem nach Kuba oder New Orleans entführten.

Selbst das BBQ-Grill-Event Anfang September stand wetterbezogen unter einem guten Stern. Besonders gut zeigt das ein Blick auf die gewählte Kleidung der Wett-Griller in diesem und dem vergangenen Jahr. 2017 standen die Grillmeister – in dem Jahr waren es Politiker aus der Samtgemeinde – noch mit dicken Pullis am Grill. 2018 schien hingegen auch ein T-Shirt für die Wettbewerbsteilnehmer aus der Wirtschaft akzeptabel. Das Wettgrillen fand in diesem Jahr zum zweiten Mal in der Münchhausenstadt statt, und auch 2019 soll es eine neue Auflage davon geben. „Dann werden Rettungskräfte den Grill übernehmen“, kündigt Warnecke bereits jetzt an. „Das BBQ-Grill-Event wächst stetig.“

Überall seien 2018 viele Besucher bei den Veranstaltungen in der Münchhausenstadt gewesen, meint Warnecke. Auch die Dernièren von Münchhausenmusical und Münchhausenspiel im September und Oktober seien gut besucht gewesen. Am kommenden Sonntag wird zum letzten Mal in dieser Saison die Musik am Brunnen spielen. „Hoffentlich ist es da auch schön“, sagt Warnecke.

Die Veranstaltungen betreffend, ist in diesem Jahr in Bodenwerder aber auch nicht alles glatt gelaufen. Die Absage des Herbstzaubers zumindest lag nicht am Wetter. Der ausrichtende Verein „Unser Bodenwerder“ begründete es offiziell damit, dass Aussteller nicht konnten und ein externer Veranstalter sich als unzuverlässig erwiesen hat. Wie es um den Sterntalermarkt bestellt ist, der eigentlich im Dezember stattfinden soll, dazu war seitens des Vereins am Donnerstag keine Antwort zu bekommen.

Gelegenheit für gemütliches Beisammensein im Winter werden die Bodenwerderaner aber wohl trotzdem bekommen. In diesem Jahr will der Verkehrsverein erstmals wieder einen Hütten-Abend in der Schütte-Hütte organisieren, kündigt Warnecke an, auch wenn das Datum noch nicht feststeht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt