weather-image
23°

Grundschule Bodenwerder ist Ganztagsschule

Bodenwerder (dy). Mit Beginn dieses Schuljahres ist die Grundschule Bodenwerder zu einer Ganztagsschule geworden. „Somit haben wir jetzt die zweite Ganztagsschule in der Samtgemeinde“, sagt Samtgemeindebürgermeister Joachim Lienig und betont, dass es seit 2010 bereits eine Ganztagsschule in Polle gibt. 

veröffentlicht am 12.09.2012 um 17:03 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:41 Uhr

Auch Fragen werden bei der Essensausgabe liebevoll geklärt. Fotos: wfx
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder (dy). Mit Beginn dieses Schuljahres ist die Grundschule Bodenwerder zu einer Ganztagsschule geworden. „Somit haben wir jetzt die zweite Ganztagsschule in der Samtgemeinde“, sagt Samtgemeindebürgermeister Joachim Lienig und betont, dass es seit 2010 bereits eine Ganztagsschule in Polle gibt.

Mit Blick auf die Anzahl der Schüler, die das Ganztagsangebot annehmen, ist Lienig überzeugt, dass die Einführung dieser Schulform die richtige politische Entscheidung war; auch eine Elternbefragung ist seinerzeit durchgeführt worden.
84 Kinder von insgesamt 172 Schülern der Klassen 1 bis 4 nehmen das Ganztagsangebot wahr. Auch Schulleiter Friedrich-Wilhelm Dornette freut sich über das große Interesse der Eltern an der Ganztagsschule. Personell sei eine Aufstockung für so ein umfangreiches Angebot natürlich notwendig, erläutert der Schulleiter. Zusätzlich zu seinem Team, den neun Lehrkräften und drei Lehrkräften im Vorbereitungsdienst, wurden Kooperationsverträge mit dem Verein für Sozialpädagogik in Holenberg, dem TSV Kemnade und einer Musikpädagogin geschlossen.

Mehr zur neuen Ganztagsschule in der Stadt lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?