weather-image
23°

Geführte Wanderung „in die Pilze“

SILBERBORN. Laut Bundesamt für Naturschutz gibt es in Deutschland mehr als 14 000 verschiedene Pilzarten. Da ist es gar nicht so einfach, als Laie zu erkennen, welcher Pilz essbar und welcher ungenießbar oder im schlimmsten Fall gar giftig ist. Diese Unterschiede zu erkennen, Pilze zu identifizieren und nur die genießbaren im Korb landen zu lassen – das können interessierte Teilnehmer bei einer geführten Wanderung in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland lernen.

veröffentlicht am 09.08.2017 um 17:29 Uhr

Pilze gelten als Leckerbissen aus dem Wald. Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter Anleitung eines geprüften Pilzberaters geht es mit Korb und Klappmesser bestückt hinaus in den Wald. Er zeigt, wo sich eine Suche lohnt und welche Arten sich in welcher Umgebung besonders wohlfühlen und erklärt, auf was es beim Sammeln der Pilze zu achten gilt. Darüber hinaus werden auch die Möglichkeiten, die essbaren Exemplare von ihren ungenießbaren Doppelgängern zu unterscheiden, thematisiert.

Die erste Pilzführung steht am Samstag, 26. August um 14 Uhr auf dem Programm. Weitere Termine sind der 1., 9., 15., 23. und 29. September, jeweils um 14 Uhr, 1., 8., 22. und 29. Oktober um 10.30 Uhr, 7. Oktober, 14 Uhr, 8., 13., 21. und 27. Oktober, 13 Uhr. Treffpunkt ist jeweils das Dorfgemeinschaftshaus in Silberborn. Die Kosten der Pilzwanderumg liegen bei fünf Euro pro Erwachsenem und drei Euro für Kinder, eine Anmeldung unter 05536/1011 ist erforderlich. Für feste Gruppen bis 15 Personen sind auch individuelle Pilzlehrwanderungen zum Wunschtermin buchbar.

Weitere Infos unter www.solling-vogler-region.de oder unter der Rufnummer 05536/960970. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?