weather-image
24°

Erneuerung in Hochebenen-Dörfern startet durch / Bürger gestalten mit

Fünf Dörfer suchen einen Plan

Ottenstein / Vahlbruch (joa). Die Dorferneuerung in den Hochebenen-Orten Ottenstein, Vahlbruch, Meiborssen, Glesse, Sievershagen und Lichtenhagen ist durchgestartet: Mit den Planungen ist jetzt die „Planerwerkstatt 3“ von den Kommunen beauftragt worden, die durch die Erarbeitung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen mit der Region bestens vertraut ist. In den fünf Hochebenen-Dörfern sollen jetzt aus der Bevölkerung Arbeitskreise gebildet werden, die sich unter der Fragestellung „Wie stellen wir uns hier unsere Zukunft vor“ Gedanken darüber machen sollen, wie angesichts des demografischen Wandels die Dörfer in Sozialstruktur und Daseinsfürsorge zukunftsfähig gemacht werden können.

veröffentlicht am 20.10.2014 um 14:39 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:41 Uhr

In den fünf Hochebenen-Dörfern sollen jetzt aus der Bevölkerung Arbeitskreise gebildet werden, die sich Gedanken darüber machen sollen, wie angesichts des demografischen Wandels die Dörfer zukunftsfähig gemacht werden können.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?