weather-image

400 Meter lang, 5 Prozent Neigung, 26 000 Euro Gesamtkosten

Freie Bahn für Mountainbiker

OTTENSTEIN/GLESSE. Bürgermeister Manfred Weiner ist hocherfreut, dass Ottenstein schon bald um eine Attraktion besonders für junge Menschen bereichert wird: Der zwischen Ottenstein und Glesse an einer Hangwiese geplante Mountainbike-Trail wird jetzt realisiert.

veröffentlicht am 13.02.2019 um 16:25 Uhr

Auf dieser Grünfläche zwischen Glesse und Ottenstein soll ein Parcours für Mountainbiker entstehen. Foto: kkü
Avatar2

Autor

Karin Küster Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Noch lässt der Blick auf die Grünfläche nichts Ungewöhnliches erkennen, dennoch hat sich schon viel getan, wie Weiner berichtet: Die grobe Planung steht, entsprechende Fördermittel sind bewilligt, Fachfirmen arbeiten an ihren Angeboten. Ein erster Vorentwurf liegt vor.

Gebaut wird ein 200 Meter bis 220 Meter langer Rundkurs als „Flowtrail“. Ein „Flowtrail“ ist eine Mountainbikestrecke, die ein flüssiges beziehungsweise fließendes (Englisch: flow) Fahren in annähernd gleicher Geschwindigkeit auf der ganzen Strecke ermöglicht. Dafür sorgt eine ebene Oberflächenbeschaffenheit und nach außen hochgezogene Kurven. Die Neigung bergab soll bei 5 bis 6 Prozent und bergauf bei 3 bis 4 Prozent liegen. Im unteren, flachen Bereich des Geländes wird zusätzlich eine 120 bis 150 Meter lange „Jumpline“ angelegt mit Wellen, kleinen Table-Sprüngen und Steilkurven, die auch für Fahranfänger geeignet sind.

Der zum Gelände führende 200 Meter lange Feldweg solle mit 5 Prozent Neigung ebenfalls als „Flowtrail“ angelegt werden. So entstehe eine Abfahrt mit etwa 400 Meter Gesamtlänge. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2019 vorgesehen. Die Kosten für den Bau werden mit rund 26 000 Euro veranschlagt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt