weather-image
15°

Der Verein aus Hohe-Brökeln verliert aber auch seine treuesten Mitglieder nicht aus den Augen

FC startet mit Verjüngungskur ins neue Jahr

Brökeln (phi). Der FC Hohe-Brökeln ist finanziell wie personell gut aufgestellt, wie die Jahreshauptversammlung im Sportheim Brökeln unter der Leitung der ersten Vorsitzenden Heidi Goes ergab.

veröffentlicht am 05.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_4243534_bowe201_06.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Waren in der Hinrunde im Jahr 2009 noch verletzungsbedingte Ausfälle in der ersten Herrenmannschaft des Vereins zu verzeichnen, so ist laut Fachwart Eberhard Müller in der Rückrunde mit der Genesung der Leistungsträger zu rechnen, und „der Kader erfährt durch Neuzugänge sogar eine Verjüngungskur“. Mit dem FC ist also im Frühjahr sicher wieder zu rechnen, und Trainer und Mannschaft werden mit neuem Elan ins Frühjahr starten können.

Der Vorstand ließ das Jahr Revue passieren, und neben sportlichen Höhepunkten wie einem Turniersieg der Fußballer in Wickbolsen und dem Erreichen des Finales beim Samtgemeinde-Pokal in Bodenwerder kam bei den Sportlern der Bergdörfer auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Braunkohlwanderung, Kleinfeld- und Pokalturnier, Maifeier und natürlich die Feier anlässlich des 80-jährigen Bestehens, das bei bestem Wetter gefeiert werden konnte, schweißten die Vereinsmitglieder erneut zusammen.

Dank sprach die erste Vorsitzende schließlich auch den Helfern aus, die bei den Umbaumaßnahmen am Vereinsheim ihre Freizeit opferten. „Die Bautätigkeiten sind jetzt abgeschlossen“, stellte Goes fest und zeigte sich mit dem großen ehrenamtlichen Einsatz und dem Ergebnis der neuen Überdachung sichtlich zufrieden.

Geehrt wurden Tobias Müller für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft, Martin Götze und Manfred Feige halten dem FC seit 25 Jahren die Treue, und Helmut Eilers ist bereits 40 Jahre im Verein. Werner Lücke blickt sogar auf stolze 60 Jahre beim FC Hohe-Brökeln zurück und erhielt deshalb von der Versammlung einstimmig die Ehrenmitgliedschaft zugesprochen.

Änderungen waren im Ältestenrat zu verzeichnen: Friedrich-Otto Müller gibt seinen Posten an Werner Keunecke ab, und dieser steht dem Vorstand nun gemeinsam mit Wolfgang Rehse und Helmut Eilers beratend zur Seite. Die Kasse werden im kommenden Jahr Thomas Franke und Britta Eilers prüfen, und auch neue Termine für 2010 stehen für den aktiven kleinen Verein bereits fest: Im Februar wird es eine Grünkohlwanderung geben, im Mai statt des Festes eine Radtour, und im Juli steht wieder das beliebte Kleinfeld- und Pokalturnier an. Wenig Ruhe also für den Vorstand, dafür ein umso aktiveres Vereinsleben – der FC ist in bewährter Manier in das neue Jahr gestartet.

Vorsitzende Heidi Goes ehrt (von links) Helmut Eilers , Tobias Müller und Manfred Feige für langjährige Mitgliedschaft.

Foto: phi



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?