weather-image
13°

Aus unerklärlichen Gründen auf B 83 frontal unter Tankwagen gerast

Fahrerin stirbt an Unfallstelle

Bodenwerder / Pegestorf. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich gestern gegen 7.10 Uhr im Bereich Bodenwerder-Pegestorf ereignet. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 47-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Milchtankzug auf der Bundesstraße 83 von Bodenwerder kommend in Richtung Pegestorf. Ihm entgegen kam ein roter Kleinwagen, der in Richtung Bodenwerder unterwegs war. Aus gestern noch ungeklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

veröffentlicht am 25.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

Autor:

Guido Laßmann
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach Angaben des Lkw-Fahrers habe er noch versucht, nach rechts auf den Fahrbahnrand auszuweichen. Er konnte jedoch nicht verhindern, dass beide Fahrzeuge nahezu frontal zusammenstießen. Die Fahrerin des Pkw, eine 23-jährige Frau aus Brevörde, wurde durch den heftigen Zusammenstoß in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Neben den Rettungswagen aus Bodenwerder und Holzminden sowie einem Notarzt aus der Rettungswache Bodenwerder wurden auch die Feuerwehren Bodenwerder, Halle und Polle zur Einsatzstelle geschickt.

Mit schwerem Rettungsgerät musste die junge Fahrerin aus dem völlig zerstörten Chevrolet Matiz befreit werden. Notarzt und Rettungsdienst kämpften um das Leben der schwerstverletzten Fahrerin. Trotz aller Bemühungen verstarb sie noch an der Unfallstelle infolge der schweren Verletzungen.

Beamte der Polizei nahmen ihre Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf. Hierzu wurde auch ein Spezial-Messfahrzeug angefordert. Während der Rettungsmaßnahmen und der anschließenden Unfallaufnahme blieb die Bundesstraße über mehrere Stunden bis gegen 12 Uhr für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Während der umfangreichen Ermittlungen der Unfallursache kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der vielbefahrenen Bundesstraße 83.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt