weather-image
15°

Exklusive Einblicke in die Erzählstube des Barons

Bodenwerder (kb). Frisch gestrichen und rechtzeitig zu ihrem 250. Geburtstag herausgeputzt schaut sie herab auf den Gutshof und die Stadt Bodenwerder, Münchhausens „Erzählstube“. Hier saß der sogenannte Lügenbaron viele Male mit seinen Freunden und Bekannten und ließ sie von seinem Erzähltalent profitieren, indem er so manche Münchhausiade zum Besten gab.

veröffentlicht am 06.09.2013 um 15:56 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:21 Uhr

Von 10 bis 17 Uhr wird die frisch gestrichene Münchhausen-Grotte am morgigen Sonntag für Besucher geöffnet sein.  kb(2)
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine regelmäßige Nutzung der Grotte findet heute nicht mehr statt, aber auf Anfrage und für spezielle Gäste öffnet Stadtheimatpfleger Werner Koch gerne das alte Gemäuer. Im letzten Jahr genoss das Team des Münchhausen-Museums in Dunte (Lettland) die Atmosphäre dort ganz besonders.

Am Sonntag, 8. September, am Tag des offenen Denkmals, feiert der „Freundeskreis Münchhausen Gutshof“ den 250. Geburtstag der Münchhausen-Grotte. Von 10 bis 17 Uhr wird sie für Besucher geöffnet sein, und in der Zeit von 11 bis 13 Uhr lädt der Freundeskreis zu einem kostenlosen Glas Sekt ein und informiert über den Verein und seinen Förderzweck.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?