weather-image
15°

„exciting physics 2012“-Wettbewerb: Schüler aus Bodenwerder sind dabei!

odenwerder / Göttingen (zug). Vier Oberschüler aus Bodenwerder – Finn Grupe, Timon Jochim, Rene König und Robin, Schüler aus der Klasse 8c – fuhren jetzt zweimal mit ihrem Lehrer Werner Henze nach Göttingen zum Schülerwettbewerb „exciting physics 2012“ – auf Deutsch: aufregende Physik.

veröffentlicht am 26.09.2012 um 14:50 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:21 Uhr

Vier Jungforscher erleben Highlights der Physik: Rene, Robin, Timon und Finn mit ihrer Papierbrücke in Göttingen. Foto: zug
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Wettbewerb war eingebettet in das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Georg August Universität Göttingen und vielen weiteren Partnern unter dem Motto „Rätsel der Materie“ veranstaltet wurde.
Im ersten Wettbewerb galt es für die Schüler, eine Brücke aus Kopierpapier zu bauen, die eine Strecke von einem Meter zwischen zwei Tischen überspannt und in ihrer Mitte mit einem Gewicht von einem Kilogramm belastet werden kann. Außer Klebstoff und einer Ein-Millimeter-Schnur durften keine weiteren Materialien verwendet werden.

Ob die Jungs diese Hürde genommen haben, und wie es danach weiter geht, lesen Sie in der Dewzet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt