weather-image

Endspurt für das Münchhausen-Musical

Bodenwerder. Lügengeschichten des Barons von Münchhausen wie der legendäre „Ritt auf der Kanonenkugel“ sind allseits bekannt. Die letzte Aufführung des Münchhausen-Musicals in diesem Jahr findet am morgigen Sonntag, 22. September, um 15 Uhr statt. Dann wird das Münchhausen-Musical-Ensemble auf der Bühne vor der Stadtkirche St. Nikolai die sagenhaften Lügenmärchen von Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen letztmals in dieser Saison lebendig werden lassen. Durch Reisen und Kriege hatte der Lügenbaron seiner Zeit so einiges an Geschichten zu erzählen. In geselligen Runden gab er seine Erlebnisse nur zu gerne dem gespannten Publikum zum Besten. Das Musical greift diese Lügengeschichten auf und präsentiert sie den Gästen mit mitreißenden, poppigen und rockigen Liedern. Bereits im Juni 2005 feierte das emotionsgeladene Werk der Produzentin Anke Rettkowski Premiere und findet seither jedes Jahr von Mai bis September in Bodenwerder statt. Das Zuschauen kostenfrei.  red

veröffentlicht am 20.09.2013 um 14:48 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

Publikumsmagnet: Das Münchhausen-Musical auf der Bühne vor der Stadtkirche in Bodenwerder.  pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt