weather-image
19°

Eltern zahlen künftig höhere Kindergartengebühren

Bodenwerder (ul). Der Rat der Stadt Bodenwerder hat am Montag eine moderate Erhöhung der Gebühren für den städtischen Kindergarten um fünf Prozent einstimmig beschlossen.

veröffentlicht am 17.03.2009 um 14:55 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Begründet wird der Antrag der Verwaltung mit der Tariferhöhung der Erzieher und pädagogischen Mitarbeiter in den vergangenen beiden Jahren. In Absprache mit dem evangelischen Kindergarten, bei dem die Tarife der Mitarbeiter im vergangen Jahr ebenfalls deutlich erhöhrt wurden, ist die Erhöhung der Kindergartengebühren für den städtischen Kindergarten um fünf Prozent zum 1. August 2009 einstimmig beschlossen worden. Da die Stadt das Defizit in Höhe von 295 000 Euro insgesamt für den städtischen und den evangelischen Kindergarten auch nach der Gebührenerhöhung trägt, sind die Gebühren beider Kindergärten schon seit Jahren angepasst. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?