weather-image
21°

Dreht eon auch dem Münchhausen-Musical den Geldhahn zu?

Bodenwerder (joa). Der berühmte Kanonenflug des Baron von Münchhausen in „Münchhausen – Musical“ wird am kommenden Sonntag, dem 23. September, in diesem Jahr vorerst zum letzten Mal stattfinden. Um 15 Uhr werden die 15 Darsteller unter der Leitung der Choreografin Anke Rettkowski noch einmal zu einem fantasievoll-farbigen, rockig-poppigen 50-minütigen Ausflug in die Walt des legendären „Lügenbarons“ einladen.

veröffentlicht am 18.09.2012 um 15:54 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:41 Uhr

Neben seinen Aufführungen in Bodenwerder wurde das Münchhausen-Musical in dieser Saison auch für Gastspiele gebucht.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder (joa). Der berühmte Kanonenflug des Baron von Münchhausen in „Münchhausen – Musical“ wird am kommenden Sonntag, dem 23. September, in diesem Jahr vorerst zum letzten Mal stattfinden. Um 15 Uhr werden die 15 Darsteller unter der Leitung der Choreografin Anke Rettkowski noch einmal zu einem fantasievoll-farbigen, rockig-poppigen 50-minütigen Ausflug in die Walt des legendären „Lügenbarons“ einladen.
Insgesamt zehn Vorstellungen mit dem weltberühmten Fabulierer hat es in dieser Saison von Mai bis September auf der Bühne vor der Stadtkirche St. Nicolai in der Innenstadt von Bodenwerder gegeben. Und – darauf legt Ensemble-Leiterein Anke Rettkowski Wert: Es wurde zumeist bei trockenem Wetter gespielt – „nur einmal Ende Juli mit Regenschirm“, so die Hamelner Choreografin. Und besonders gefreut habe die Darsteller, dass das Publikumsinteresse im Laufe der Saison ständig zugenommen habe; Vor allen auswärtige Bodenwerder-Besucher und viele Fahrrad-Touristen hätten sich das sonntägliche Musical-Spektakel angesehen, so Rettkowski.

Bisher konnte sich das Ensemble auf die finanzielle Unterstüzung durch den Energieversorger eon verlassen. Nachdem das Hamelner Musical "Rats" in der kommenden Saison nicht mehr unterstützt wird, zittern auch die Münchhausen-Darsteller. Mehr dazu lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?