weather-image
Verlosung zum Münchhausenpreis

Die Spannung steigt

BODENWERDER. Darauf haben viele Bodenwerderaner und Bewohner der Umgebung gewartet, am Donnerstag war es soweit: Die Ticketgewinner für die Münchhausenpreis-Verleihung wurden gezogen.

veröffentlicht am 06.09.2018 um 18:38 Uhr

Glücksfee Lena Helmig zieht die Gewinner der Eintrittskarten für die Münchhausenpreis-Verleihung – im Beisein von Museumsleiter Werner Koch und Cornelia Weber von der Stiftung Sparkasse Bodenwerder. Foto: kkü
Avatar2

Autor

Karin Küster Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Münchhausen-Museum, dem Ort, an dem die Geschichten des Barons immer wieder aufs Neue zum Leben erweckt werden, trafen sich die Organisatoren des Münchhausen-Preises, um die Gewinner der Eintrittskartenverlosung zur 21. Münchhausenpreisverleihung zu ermitteln. Wie in jedem Jahr konnten die Auslosungskarten in Bodenwerder in der Sparkasse ausgefüllt und abgegeben werden. Daneben gab es die Möglichkeit, im Internet auf der Seite www.muenchhausenland.de teilzunehmen. „Die Online-Beteiligung war in diesem Jahr deutlich größer“, berichtet Cornelia Weber von der Stiftung Sparkasse Bodenwerder. Aus über 1200 Kartenwünschen zog Glücksfee Lena Helmig die Gewinner. Fans von Christoph Maria Herbst werden nun gespannt auf Post der Stiftung Sparkasse Bodenwerder warten, um zu erfahren, ob sie zu den Glücklichen zählen, die am Donnerstag, 27. September, im Gasthaus Mittendorf dabei sein können. Auch in diesem Jahr wird mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm die Veranstaltung ihrem Publikum Einiges zu bieten haben. Der Versand der Eintrittskarten wird in einigen Tagen über die Citipost Weserbergland erfolgen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt