weather-image
33°

Elf Zugänge und ein neues Boot lassen die Vereinsmitglieder ruhig ins neue Jahr schippern

Die Ruderer durchbrechen die 100er Marke

Bodenwerder (rbo). „Ein Ruderverein ist zum Rudern da und das hat hervorragend funktioniert“, sagte der Wahlleiter Albrecht Schoof und empfahl der Versammlung den alten Vorstand wieder zu wählen. Es gab tatsächlich nur wenige Veränderungen beim Vorstand auf der Jahreshauptversammlung des Rudervereins Bodenwerder. Vom geschäftsführenden Vorstand stand aus beruflichen Gründen nur der Kassenwart Marcus Rehse nicht mehr zur Verfügung. Sein Amt nimmt in Zukunft Bianca Heinemann wahr.

veröffentlicht am 11.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:21 Uhr

Ist jetzt für mehr als 100 Mitglieder verantwortlich: der Vorsta
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Vorsitzende des Vereins, Uwe Hölscher, konnte in seinem Jahresbericht auf ein sehr aktives Ruderjahr zurückblicken. Vielfältige Aktivitäten wie Ferienpassaktion, An- und Abrudern oder Tag der offenen Tür wurden von ihm besonders hervorgehoben. Die Planungen eines Ruderhausanbaus sind noch nicht in der „heißen Phase“. Silvia Schmidt als Frauenruderwartin, der Zweite Vorsitzende Andreas Pook und Schriftführer Andreas Ebeling wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

Als Dank für die geleistete Arbeit überreichte der Vorsitzende an das Hausmeisterehepaar Reinhard und Andrea Salzbrunn einen Präsentkorb.

Durch elf Zugänge in die Jugendabteilung konnte der Verein die 100-Mitglieder-Marke überschreiten. Hölscher bedankte sich bei Hermann Klenke, der sich besonders um die Jugendlichen gekümmert hat. Der Erste Vorsitzender der Jugendabteilung wurde Ansgar Frölich, der aus den Reihen der Jugendabteilung vorab bereits gewählt wurde.

Und da der Verein der Jugendarbeit Rechnung tragen will, wurde ein Rennzweier speziell für Jugendliche bis maximal zwei mal 60 Kilo angeschafft. Das etwa 5000 Euro teure neue Boot, für das noch ein Name gesucht wird, soll Ende Februar ausgeliefert werden und wurde komplett durch Spenden finanziert.

Der Bootswart Olaf Ahlers kann über 27 fahrbereite Boote berichten und dankte allen, die im letzten Jahr bei den kleineren und größeren Reparaturen geholfen haben.

Eine Steigerung der Kilometerleistung auf insgesamt 26879 hat der Vereinsruderwart Carsten Heinemeyer ausrechnen können. Erleichtert hat ihm dies das vergangenes Jahr vom Verein eingeführte elektronische Fahrtenbuch. Hauswart Reinhard Salzbrunn berichtete über 581 Übernachtungen im Bootshaus. Dem Kassenwart konnte bei der Kassenprüfung eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt werden wonach die Entlastung des Vorstandes einstimmig war.

Kassenprüfer für 2010 sind Ingrid Pook und Michael Buschmann. Neu in den Vorstand wird einstimmig Deniz Yilmaz als Jugendwart gewählt. Geehrt wurden für die meiste Kilometerleistung oder für die Erreichung des Fahrtenabzeichens Hermann Klenke, Albrecht Schoof, Anne Gerlach, Irma Twellmeyer, Karl-Heinz Gottschalk, Harald Baumgarten, Uwe Boe, Carsten Heinemeyer, Uwe und Niklas Hölscher, Magnus Baumgarten und Bjarne Ebeling.

Des weiteren kann der Vorstand neue Ruderkissen mit Namen des Eigentümers und Vereinslogo beschaffen und bittet deshalb die Mitglieder um baldige Bestellung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?