weather-image
16°
Mobiles Puppentheater zu Gast in der Kulturmühle

Die Geschichte von Billy Bibers Biberburg

Buchhagen. Das Puppentheater Lila Bühne gastiert am Samstag, 5. März, in der Kulturmühle in Buchhagen. Herbert Mische von der Lila Bühne aus Barntrup zeigt mit seinem mobilen Puppentheater das Stück Billy Bibers Biberburg. Die Vorführung richtet sich an Kinder im Alter ab drei Jahren, die sowohl zuschauen als auch mitmachen können.

veröffentlicht am 24.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

270_008_7837308_bowe_111_2402.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mische ist seit 1982 als Puppenspieler auf den Bühnen der Region zu sehen und zeigt kindergerechte Aufführungen, die Geschichten aus der Welt der Tiere erzählen. Billy Bibers Biberburg spielt am großen blauen See in den Tiefen der kanadischen Wälder. Dort beobachtet die kleine Maus, wie ein neuer Waldbewohner eine Burg in den See baut. Es ist Billy Biber. Sie erzählt allen Waldbewohnern davon. Der alte Elch Emil bekommt Angst. Wenn der Neue nun was Böses will? Auch der mächtige Weißkopfadler Horst in seinem Adlerhorst will ihn lieber vertreiben. Dafür wollen alle den Blödbären wecken. Der ist bestimmt stark genug. Aber was ist denn, wenn Billy gar kein böser Kerl, sondern ein netter Zeitgenosse ist? Na, da sind sogar die springenden Lachse gespannt!

Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Über Spenden würde sich der Veranstalter allerdings freuen.

Der alte Elch Emil ist eine Figur aus dem Stück für Kinder im Alter ab drei Jahren.

Foto: pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt