weather-image
12°

Rock-Coverband spielt wieder in Bodenwerder

Der Monkey Train kennt keine Bremsen

BODENWERDER. Ihr Sound kommt mit natürlicher Wucht: „Kein Keyboard, kein Synthesizer, bei uns wird jeder Ton analog mit Saiten, Fellen und Stimmbändern erzeugt“, erklärt die Band Monkey Train. Am Freitagabend will die sieben-köpfige Rockband die „Offene Bühne“ in Bodenwerders Fußgängerzone zum Beben bringen.

veröffentlicht am 10.08.2017 um 18:08 Uhr

Monkey Train wollen am Freitag Bodenwerders Fußgängerzone zum Beben bringen. Foto: monkey Train/PR
Avatar2

Autor

Robin Mai Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Urspünglich begann die Musikgruppe 2011 als Spaßprojekt. Schnell entwickelte sich Monkey Train zu einer vollwertigen Band, die unter anderem Stücke von den Beatles oder Black Sabbath nachspielten.

Die Rock-Coverband will aber nicht bloß kopieren. Vielmehr soll ein eigenständiger Sound mit „Respekt zum Original“ gespielt werden. „Ein eigener Sound, mit zwei Leadgitarren und mehrstimmigen Backgroundgesang, gibt den Songs ein eigenständiges, meist etwas rockigeres, Gesicht“, heißt es auf Monkey Trains Facebook-Seite. Neben Rock spielt auch Blues immer eine große Rolle in den Liedern der Band. „Das liegt auch an der Spielweise unserer Gitarristen“, erklärt der Sänger Christoph Gömann.

Ihren bisher größten Auftritt hatte die Rockband beim Stadfest in Alfeld auf einem vollen Marktplatz.

Auf der offenen Bühne in Bodenwerder spielt Monkey Train besonders gerne: „Wir freuen uns befreundete und bekannte Musiker wieder zu sehen und genießen das besondere Flair dieser Veranstaltung“, sagt Gömann.

Neben dem Lead-Singer sind Dany Jechalke und Petra Schüller für den Hintergrund-Gesang verantwortlich. Etienne Fiedler und Uwe Partsch spielen Gitarre. Die Drums für Monkey Train schwingt Dieter Pook, den Bass peitscht Christian Philippi nach vorne.

„Alles kann nichts muss, aber eins ist sicher, von uns gibt es wieder fetten Rock ’n’ Roll“, verspricht Monkey Train für ihr Konzert am Freitag. Ihr Band-Motto lautet: „It’s only Rock ’n’ Roll but we like it.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt