weather-image
15°

Dorferneuerung Brökeln: Bauamtsleiter und Ratsherr geben eidesstattliche Erklärungen für Lienig und Meyer ab

Der Betrugsvorwurf im Bieterverfahren ist entkräftet

Hehlen (ul). Nach der Berichterstattung über die Verzögerungen bei der Vergabe der Dorferneuerung Hohe/ Brökeln haben sich jetzt die Beteiligten gemeldet und stellten klar: Mit zwei eidesstattlichen Erklärungen sind die Irritationen über das Bieterverfahren für die Dorferneuerung in Brökeln ausgeräumt worden. Abgegeben wurden sie einerseits vom Leiter des Bauamtes der Samtgemeinde Bodenwerder, Wolfgang Rux, und einem Ratsherrn, der bei der Eröffnung der Angebote anwesend war, und andererseits von dem mit der Planung der Dorferneuerung in Brökeln beauftragten Büro Schwan.

veröffentlicht am 02.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?