weather-image

Tariferhöhung um rund 25 Prozent beantragt / Kreistag muss über Neufassung der Fahrpreise entscheiden

Das Taxifahren soll teurer werden

Kreis Holzminden/Bodenwerder. Rund 25 Prozent mehr soll der Taxinutzer zukünftig zahlen. Der erklärte Grund: Die gesetzliche Einführung des Mindestlohns von 8,50 Euro. Letzte Hürde vor der Preiserhöhung ist die Zustimmung des Holzmindener Kreistages. Abgestimmt darüber wird in der Sitzung am 20. April. Wird der Kreistag dem Antrag des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen, Bezirksgruppe Holzminden, zustimmen? Bei der letzten Erhöhung war das Placet schließlich nur eine Formsache.

veröffentlicht am 17.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

Autor:

Birgit Schneider und Joachim Zieseniß


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt