weather-image

Metal-Konzert „Weekend Devastation 2010“ am 23. Oktober in Bodenwerder mit „In Case Of Fyr“ als Hauptgruppe

Das rockt: Vier Bands lassen es im Klex mächtig krachen

Bodenwerder (red). Am Samstag, 23. Oktober, findet im Jugendzentrum Klex in Bodenwerder ein ganz besonderes Metal-Konzert statt: „Weekend Devastation 2010“. Vier Bands werden an diesem Abend mächtig rocken. Den Anfang machen die Hamelner Hardcore Newcomer „Behind a Starless Sky“. Die Band steht für Groove und Dynamik im Hardcore- und Metal- Bereich. Anschließend betreten die Alfelder „Alive at Last“ die Bühne. Im letzten Jahr brachten sie ihre 6-Track-EP „Anchors Aweight“ auf den Markt und sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Szene. Danach wird’s mit „Punish My Heaven“ schnell und melodisch. Im Februar erschien ihr erstes Album „First Punishment“ auf dem Markt, das sich national wie international einer großen Nachfrage erfreut. Nach einem kleinen Besetzungswechsel steht nun Sebastian Scharf an der Gitarre. Somit ist die Instrumentalfraktion der ehemaligen Band „Fading Starlight“ wieder komplett. „Punish My Heaven“ stehen für tonnenschwere Riffs und kombinieren perfekt die „Alte Schule“ mit der „Moderne“. Die Hauptband an diesem Abend ist die Gruppe „In Case Of Fyr“aus Hannover, die mit ihrer Musik zwischen allen bekannten Genre-Stühlen der Metal- und Hardcore-Szene sitzt.

veröffentlicht am 18.10.2010 um 18:59 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_4383646_bowe_110_1910.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Einlass im Klex ist um 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Die Band „Behind a Starless Sky“ steht am Samstag als erste Gruppe auf der Bühne im Jugendzentrum Klex.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt