weather-image
12°

Das erwartet die Gäste des Sterntalermarktes

Bodenwerder (dy). Rund 20 Airlights haben die Geschäftsleute in der Innenstadt von Bodenwerder schon beim zweiten Vorsitzenden der Werbegemeinschaft (WG), Karl-Gottfried von Brill, geordert. So werden diese farbenfrohen Leuchtkegel auch wieder der langen Einkaufsnacht der WG am Freitag, den 17. Dezember, ein besonderes Ambiente verleihen und auch einen Wiedererkennungscharakter haben. In zahlreichen Sitzungen der WG waren diese Lichtkegel stets ein Thema. Sollten sie weiterhin gemietet, oder doch lieber käuflich erworben werden? Diese Diskussion ist jetzt vom Tisch. Monika Meyer, Vorsitzende der WG, hat Leuchtkegel zu wesentlich günstigeren Konditionen aufgetan. „Und Kosten für den Transport, wie bei den gemieteten Kegeln, entfallen somit jetzt auch“, erklärt die Vorsitzende.

veröffentlicht am 05.11.2010 um 15:50 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:41 Uhr

dfgdfg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder (dy). Rund 20 Airlights haben die Geschäftsleute in der Innenstadt von Bodenwerder schon beim zweiten Vorsitzenden der Werbegemeinschaft (WG), Karl-Gottfried von Brill, geordert. So werden diese farbenfrohen Leuchtkegel auch wieder der langen Einkaufsnacht der WG am Freitag, den 17. Dezember, ein besonderes Ambiente verleihen und auch einen Wiedererkennungscharakter haben. In zahlreichen Sitzungen der WG waren diese Lichtkegel stets ein Thema. Sollten sie weiterhin gemietet, oder doch lieber käuflich erworben werden? Diese Diskussion ist jetzt vom Tisch. Monika Meyer, Vorsitzende der WG, hat Leuchtkegel zu wesentlich günstigeren Konditionen aufgetan. „Und Kosten für den Transport, wie bei den gemieteten Kegeln, entfallen somit jetzt auch“, erklärt die Vorsitzende.
 Aber nicht nur zur langen Einkaufsnacht werden diese jetzt erworbenen Kegel aufgestellt – sie werden sicherlich auch für den Sterntalermarkt in der Münchhausenstadt ein netter zusätzlicher Hingucker sein. Die Vorbereitungen für diesen vorweihnachtlichen Markt laufen auf Hochtouren. In einigen Sitzungen haben die Mitglieder der Sterntaler-AG bereits erste Weichen gestellt. Offiziell wird der Sterntalermarkt am Donnerstag, den 16. Dezember um 15 Uhr eröffnet. Der Baron hat schon sein Kommen zugesagt und auch Kindergartenkinder werden diese Eröffnung wieder bereichern. Abends findet dann eine After-Work-Party mit einem DJ statt.
 Nicht wie in den vergangenen Jahren in dem Bereich direkt vor der Stadtkirche, sondern ein Stück weiter in die Fußgängerzone werden die kleinen Holzbuden aufgebaut. „Quasi im Halbkreis“, erklärt Monika Meyer, dass sich Bühne und Buden gegenüber stehen werden, da die Fläche dazwischen für die Durchfahrt freigehalten werden muss.
 Die lange Einkaufsnacht fließt mit in den Sterntalermarkt ein und wird abends musikalisch umrahmt. Das Sterntalerwochenende wird durch einen Streichelzoo – im Forum der Stadtkirche –, Kutschfahrten und musikalischen Aufführungen heimischer Gesangvereine und Jugendchöre bereichert. An der Umsetzung eines Gewinnspiels wird noch gearbeitet. Die kleinsten Gäste dürfen sich auf kostenlose Karussellfahrten in der Münchhausenstraße freuen, in der auch die Schlachterei Sporleder Bratwurst grillen wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt